Zum Inhalt springen

WTA

LINZ: ZUM ABSCHIED AN DER SEITE IHRES IDOLS +++ SYBILLE BAMMER UND HERMANN MAIER FORDERN SCHETT / GOLDBERGER

Der Center Court des Generali Ladies Linz presented by voestalpine wird für die im vergangenen Juli zurückgetretene Sybille Bammer (Bild) noch einmal zur großen Tennis-Bühne. Bammer und Hermann Maier spielen gemeinsam eine Doppel-Exhibition gegen Turnierbotschafterin Barbara Schett und Skisprung-Legende Andreas Goldberger.






3. Oktober 2011 

"ICH FREUE MICH RIESSIG".Der Center Court des Generali Ladies Linz presented by voestalpine wird für die im vergangenen Juli zurückgetretene Sybille Bammer noch einmal zur großen Tennis-Bühne. Und es ist gut möglich, dass die Ottensheimerin, die im Verlauf ihrer Karriere in den größten Stadien der Welt gespielt hat, mit etwas zittrigen Knien am Mittwoch, den 12. Oktober 2011, auf den Platz gehen wird. Schließlich hat sich kein Geringerer als Ski-Megastar Hermann Maier zur großen Abschiedsparty von Bammer angesagt. "Hermann Maier war mein großes Idol. Ich war immer von der Art und Weise beeindruckt, wie er seine Erfolge herausgefahren hat, wie hart er stets an sich gearbeitet hat und wie stark er nach seinem schweren Motorradunfall auf die Rennpisten zurückgekehrt ist. Kurz: ich habe ihn immer für seine Leistungen bewundert. Dass ich jetzt in Linz gemeinsam mit ihm auf dem Tennisplatz stehen darf, darauf freue ich mich schon riesig", kann die 31-Jährige den gemeinsamen Auftritt mit dem "Herminator" schon gar nicht mehr erwarten. Bammer und Maier spielen gemeinsam eine Doppel-Exhibition gegen Turnierbotschafterin Barbara Schett und Skisprung-Legende Andreas Goldberger. Man darf schon gespannt sein, wer bei diesem Kräftemessen der Tennis- und Wintersport-Größen das bessere Ende für sich haben wird. Im Rahmen des Presidents Cocktail am Final-Sonntag, 16. Oktober 2011, wird Sybille Bammer zudem für ihre Verdienste um das österreichische Tennis geehrt.


 VERWANDTE ARTIKEL 

» 29. September 2011
GENERALI LADIES LINZ - ÖSTERREICH GEGEN DIE NEUE DEUTSCHE WELLE +++ SUPERPREIS FÜR FANS: VIP-PACKAGE FÜR DIE FRENCH OPEN!


Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.