Zum Inhalt springen

WTA

LINZ: VIERMAL TOP TEN BEIM GENERALI LADIES

Mit dem Qualifikations-Wochenende ab morgen, Samstag, beginnt das "Generali Ladies" in der Linzer Intersport-Arena, dotiert mit 585.000 Dollar. Trotz mancher verletzungsbedingter Absagen ist es hervorragend besetzt.

Die Setzliste wird von Amlie Mauresmo (FRA, WTA-Nr. 4) angeführt. Nach ihr Elena Dementieva (RUS, 8), Nadia Petrova (RUS, 9), Patty Schnyder (SUI, 10), Elena Likhiovtseva (RUS, 16), Daniela Hantuchova (SVK, 19), Jelena Jankovic (SCG, 21) und als Nummer 8 der Setzliste Ana Ivanovic (SCG, 22).
Neu im Feld sind Tatiana Golovin (FRA, 24) und Vera Zvonareva (RUS, 26).
Die Wildcards werden heute vergeben; fix ist, dass eine für die erst 14-jährige Tamira Paszek reserviert ist, die somit in Linz mit dem ersten großen WTA-Turnier ihr drittes zählbares Resultat sicher hat und nach Linz erstmals in der Weltrangliste aufscheinen wird. Gute Chancen auf eine Wildcard hat auch Österreichs Nummer eins, Sybille Bammer, die sich so wie Yvonne Meusburger beworben hat. Das Comeback von Barbara Schwartz in der Qualifikation wird mit einer Wildcard ermöglicht.

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.