Zum Inhalt springen

WTA

LINZ: VIERMAL TOP TEN BEIM GENERALI LADIES

Mit dem Qualifikations-Wochenende ab morgen, Samstag, beginnt das "Generali Ladies" in der Linzer Intersport-Arena, dotiert mit 585.000 Dollar. Trotz mancher verletzungsbedingter Absagen ist es hervorragend besetzt.

Die Setzliste wird von Amlie Mauresmo (FRA, WTA-Nr. 4) angeführt. Nach ihr Elena Dementieva (RUS, 8), Nadia Petrova (RUS, 9), Patty Schnyder (SUI, 10), Elena Likhiovtseva (RUS, 16), Daniela Hantuchova (SVK, 19), Jelena Jankovic (SCG, 21) und als Nummer 8 der Setzliste Ana Ivanovic (SCG, 22).
Neu im Feld sind Tatiana Golovin (FRA, 24) und Vera Zvonareva (RUS, 26).
Die Wildcards werden heute vergeben; fix ist, dass eine für die erst 14-jährige Tamira Paszek reserviert ist, die somit in Linz mit dem ersten großen WTA-Turnier ihr drittes zählbares Resultat sicher hat und nach Linz erstmals in der Weltrangliste aufscheinen wird. Gute Chancen auf eine Wildcard hat auch Österreichs Nummer eins, Sybille Bammer, die sich so wie Yvonne Meusburger beworben hat. Das Comeback von Barbara Schwartz in der Qualifikation wird mit einer Wildcard ermöglicht.

fk

Top Themen der Redaktion

ITF

Die Bilanz der Spring Bowl 2021

Bei der 41. Auflage des hochkarätig besetzten Kategorie-2-Events im Rahmen der ITF World Tennis Tour waren leider keine Zuschauer zugelassen. Die sahen also nicht, dass für die jungen U18-Spielerinnen und -Spieler aus Österreich mehr möglich gewesen…

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.