Zum Inhalt springen

WTA

LINZ: TOPSTARS BEIM GENERALI LADIES 2006

Titelverteidigerin Nadia Petrova, Jungstar Nicole Vaidisovaund Venus Williams schlagen beim Generali Ladies Linz auf

Das Generali Ladies Linz presented by Raiffeisenlandesbank OÖ erlebt vom 21. bis 29. Oktober 2006 seine 16. Auflage. Die Tatsache, dass in der letzten Oktober-Woche in Linz das einzige WTA-Turnier weltweit in Szene geht, wird zahlreiche Superstars in die Intersport Arena locken. So haben bereits jetzt die russische Titelverteidigerin Nadia Petrova (RUS/WTA-Rang 5), Jungstar Nicole Vaidisova (CZE/WTA-Rang 12) und Venus Williams (USA/WTA-24) ihre Nennung für das mit 600.000 US-Dollar dotierte Tennis-Highlight abgegeben. Petrova hat im Vorjahr in Linz durch einen Finalerfolg über die Schweizerin Patty Schnyder ihren ersten Turniersieg gefeiert. Mittlerweile hat es die Russin bereits auf fünf WTA-Titel gebracht.

Nicole Vaidisova gilt als eine der „heißesten Aktien“ auf der Tennistour. Die 17-jährige Tschechin hat in diesem Jahr auf dem Weg in das Semifinale der French Open in Paris die Weltranglisten-Erste Amelie Mauresmo und Venus Williams in die Schranken gewiesen. Vaidisova hat in ihrer noch jungen Karriere bereits sechs WTA-Turniere gewonnen und schon knapp eine Million Dollar an Preisgeld verdient.

Neben den internationalen Topstars wird auch die Lokalmadatorin Sybille Bammer, die den Sprung unter die Top 50 der Weltrangliste geschafft hat, in der Intersport Arena aufschlagen. Die 26-jährige Ottensheimerin stürmte im Vorjahr bei ihrem Heimturnier bis in das Viertelfinale, in dem sie sich nach einem beherzten Kampf der späteren Siegerin Nadia Petrova in drei Sätzen geschlagen geben musste.

Der Umstand, dass das Generali Ladies Linz die letzte Vorbereitungsmöglichkeit auf die zum ersten Mal in Madrid stattfindenden WTA-Tour-Championships (7. – 12. November) ist, hat fast alle Topspielerinnen bei Veranstalter Peter-Michael Reichel vorstellig werden lassen. So hat auch Serena Williams ihr Interesse an einem Start bekundet. „Sogar Maria Sharapova trägt sich mit dem Gedanken, in Linz zu spielen“, so Reichel, der sich erfreut darüber zeigte, dass Hauptsponsor Generali den Vertrag verlängert hat und dem Turnier auch 2007 seinen Namen geben wird. „Wir möchten uns bei der Generali für das Vertrauen bedanken und freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit“, so Reichel.

Top Themen der Redaktion

Tennis-Point Linz eröffnet am 30.05.2020

Große PRODUKTVIELFALT mit professioneller Beratung vor Ort und vieles mehr ab 30.05.2020 im Tennis-Point-Store Linz, Eduard-Süß-Straße 19, 4020 Linz.

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.

TurniereVerbands-Info

Neue ÖTV-Turnierserie

Nach der Absage aller ATP-, WTA- und ITF-Turniere bis Ende Juli gibt der Tennisverband mit der ÖTV Challenge Series den österreichischen Spielern die Möglichkeit, Turniererfahrung zu sammeln. Gespielt wird in Neudörfl, Vogau und Wels, das Masters...