Zum Inhalt springen

WTA

LETZTE ACHT IN JESI FÜR MAYR

Erfolgreichste Österreicherin beim 10.000 Dollar Damenturnier in Jesi (ITA) ist Patricia Mayr. Als Lucky Loser hat sie im Hauptbewerb das Viertelfinale geschafft.

Patricia (WTA 1039) hatte im Quali-Finale gegen Ani Mijacika (CRO) in drei Sätzen verloren. Danach aber gelangen ihr zwei wertvolle Siege: über Gianna Doz (CRO, 714) 6:2, 7:5 und über die auf 4 gesetzte Maria Corbalan (ARG, 581) mit 6:3, 1:6, 6:4. Damit ist schon jetzt sicher, dass sie erstmals unte die Top 1000 der Welt vorrücken wird.
Marielle Weihs (762) schlug Alice Balducci (ITA, 802) 6:3, 6:3, unterlag jedoch in der zweiten Runde der auf 3 gesetzten Francesca Lubiani (ITA, 503) nach gewonnenem Tiebreak noch in drei Sätzen.
Anna Bartenstein schied in der ersten Quali-Runde gegen die Spitzen-Jugendliche Katerina Kramperova (CZE) in zwei Sätzen aus.

fk

Top Themen der Redaktion

Senioren

ÖTV Seniors Trophy powered by Dunlop

Die Serie startet Ende April in Pregarten und umfasst heuer zehn Turniere. ÖTV-Referent Edi Glasner möchte einige Neuerungen einführen.

Verbands-InfoKids & Jugend

Go West - Jürgen Melzer wieder on Tour

Nach der Steiermark stattete der ÖTV-Sportdirektor den Leistungszentren in Tirol und Vorarlberg einen Besuch ab, wo die Nachwuchsspieler von einem Weltklassespieler lernen konnten.