Zum Inhalt springen

WTA

LETZTE ACHT IN JESI FÜR MAYR

Erfolgreichste Österreicherin beim 10.000 Dollar Damenturnier in Jesi (ITA) ist Patricia Mayr. Als Lucky Loser hat sie im Hauptbewerb das Viertelfinale geschafft.

Patricia (WTA 1039) hatte im Quali-Finale gegen Ani Mijacika (CRO) in drei Sätzen verloren. Danach aber gelangen ihr zwei wertvolle Siege: über Gianna Doz (CRO, 714) 6:2, 7:5 und über die auf 4 gesetzte Maria Corbalan (ARG, 581) mit 6:3, 1:6, 6:4. Damit ist schon jetzt sicher, dass sie erstmals unte die Top 1000 der Welt vorrücken wird.
Marielle Weihs (762) schlug Alice Balducci (ITA, 802) 6:3, 6:3, unterlag jedoch in der zweiten Runde der auf 3 gesetzten Francesca Lubiani (ITA, 503) nach gewonnenem Tiebreak noch in drei Sätzen.
Anna Bartenstein schied in der ersten Quali-Runde gegen die Spitzen-Jugendliche Katerina Kramperova (CZE) in zwei Sätzen aus.

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.