Zum Inhalt springen

Kids & JugendKat II und Mastersserie

Leistungsschau in Neunkirchen

ÖTV-U10-Trainer Martin Kondert machte sich beim KAT.II-Turnier ein Bild von den kleineren und größeren Talenten des Landes.

Das KAT.II-Turnier U9/U10 von 22. bis 24. November im Leistungszentrum Neunkirchen diente den Jahrgängen 2009 als Qualifikation für das erste Turnier im Rahmen des ÖTV Jugend Circuit 2020. Die Finalisten und Halbfinalisten der Altersklasse U10 erhielten für das Event im Jänner eine Wildcard für den Hauptbewerb U12. In der Altersklasse U9 sichtete ÖTV-U10-Nationalcoach Martin Kondert Spieler für das Einladungsturnier in Leibnitz (6. bis 8. Dezember).

Bei den Burschen waren die 32er-Raster U9 und U10 voll, ebenso bei den Mädchen U10. Die jüngeren Girls stiegen im Achtelfinale ein. Die Matches wurden ohne außenstehende Hilfe über die Bühne gebracht. "Auch der Schiedsrichter war begeistert, wie extrem selbstständig und fair die Kinder sind", sagte Martin Kondert, der vom Gezeigten angetan war. "Im Neuner-Bereich habe ich einige das erste Mal spielen sehen. Das Niveau ist teilweise schon in einem sehr guten Bereich."

Die Veranstaltung im LZ Neunkirchen wurde von Wolfgang Mayer und seinem Team in bewährter Manier bestens organisiert.

ERGEBNISSE

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.