Zum Inhalt springen

ATP

LAGOS: RUCKELSHAUSEN HAUCHDÜNN AM FINALE VORBEI

Beim zweiten der beiden 15.000 U$+H Challenger in Lagos, erreichte der Afrika-Spezialist Richard Ruckelshausen (Bild) nach tollen Leistungen das Halbfinale und könnte damit die Top 600 der ATP-Rangliste knacken!

Zwei Punkte fehlten für Ruckelshausen zum zweiten Karriere-Finale
Im Halbfinale von Lagos, stand Richard Ruckelshausen kurz vor seinem zweiten Future-Finale, doch nach Gewinn des ersten Satzes mit 7/6, fehlten dem Wiener im zweiten Durchgang beim Stand von 5/5 im Tie-Break nur mehr zwei Punkte zum Sieg. Doch sein Gegner Alex Slabinsky (ATP 527) holte sich das Tie-Break und im drittten Satz fehlten Ruckelshausen dann die Kraftreserven. Der Brite Slabinsky siegte mit 6/7 7/6 6/1 und fr Ruckelshausen bleiben immerhin 9 ATP-Punkte und damit ein Sprung unter die Top 600 der ATP-Rangliste.

Ruckelshausen weiterhin der Mann für extreme Bedingungen

Viele Wochen verbrachte der Wiener Richard Ruckelshausen in diesem Jahr am afrikanischen Kontinent und fast alle seiner ATP-Punkte holte er auch bei dortigen Turnieren. Zum Saisonabschluss könnte Ruckelshausen sich noch ein schönes Weihnachtsgeschenk machen und zum zweiten Mal in seiner Karriere in ein Future-Finale einziehen. Nach dem Auftaktsieg über den an Nummer 2 gesetzten Holländer Antal van der Duim (ATP 407) und dem klaren 6/3 6/4 Erfolg über Danil Arsenov (RUS/ATP 799), fertigte der in Südafrika trainierende Ruckelshausen, den an 5 gesetzten Polen Blazej Koniusz (ATP 627) mit 6/4 6/1 ab. Im Halbfinale kommt es nun zum Duell mit dem Briten Alex Slabinsky (ATP 527).



bh

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Burgenländische Dominanz beim Jugend Circuit

Tolle Leistungen auf der Anlage des UTC La Ville in Wien! Beim Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit eroberten die jungen BurgenländerInnen vier von sechs möglichen Einzel-Titel.

Wochenvorschau

27. September - 3. Oktober 2021

Kalenderwoche 39/2021: Wer? Wann? Wo?

Jan Kobierski hat sich mit starken Leistungen bereits in die Top 200 der Junioren gespielt.

Verbands-Info

Strahlende Kinder-Augen und lachende Fan-Herzen

Dominic Thiem war einer der Stargäste beim 20. "Tag des Sports" im Prater. Der beste Tennisspieler des Landes stand am ÖTV-Stand 30 Minuten für Selfies zur Verfügung und machte damit eine Menge Menschen glücklich.