Zum Inhalt springen

LAGOS II: DIESMAL WENIG ERFOLGE

In Lagos (Nigeria) findet ein zweites Turnier auf Hartplatz statt; für die Damen ein 25.000 Dollar-Challenger, die Herren spielen einen 15.000 Dollar-Future. Die Österreicher haben hier mit den Entscheidugnen leider nicht zu tun.

Im Herren-Future haben die Kärntner Tennis-Weltenbummler Philipp Müllner und Herbert Wiltschnig das Viertelfinale erreicht, in dem sie dann ausgeschieden sind. Zuvor gab Müllner (ATP 567, auf 6 gesetzt) gegen Frederik Egyir aus Ghana drei und gegen Idan Rosenberg (ISR) zwei Games ab. Wiltschnig (432, Nr. 2) schlug zuerst Josef Nesticky (CZE, 921) 6:2, 6:2, dann rang er den Briten Ross Hutchins (776) mit 7:6, 6:4 nieder.

Für die Damen war gleich zum Auftakt Endstation: Eva Maria Hoch (WTA 699) mußte sich der Kroatin Gianna Doz (567) in drei Sätzen geschlagen geben, Andrea Höfinger (919) der Südafrikanerin Surina de Beer (326) glatt in zwei.
Auch im Doppel schieden Hoch und ihre tschechische Partnerin Zuzana Hejdova diesmal schon im Viertelfinale aus.

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.