Zum Inhalt springen

ATP

LA SERENA: AHM SCHEITERT KNAPP IM ACHTELFINALE

Beim 50.000 U$ Challenger in Chiles Hafenstadt La Serena, startete die ÖTV-Profigruppe in die neue Saison und Andi Haider-Maurer (Bild) unterliegt nach hartem Kampf im Achtelfinale!

Hauchdünne Niederlage für AHM gegen Sanchez de Luna
Im Achtelfinale des 50.000 U$ Challengers in La Serena, erwischte Andi Haider-Maurer einen super Start und beherrschte seinen Gegner, den Spanier Jose-Antonio Sanchez de Luna (ATP 320) klar. ach 1,5 Stunden Spielzeit servierte der Waldviertler beim Stand von 6/4 5/4 auf den Matchgewinn und konnte hauchdünn sein Servicegame nicht halten. Danach übernahm der Spanier die Kontrolle und siegte mit 4/6 7/5 6/3. Für AHM hätte dieser Sieg ein neues Karriere-Höchstranking bedeutet. Jetzt geht die Reise dür die ÖTV-Profigruppe zu den 15.000 U$ Future-Turnieren nach Kolumbien.

Geglückter Saisonstart für AHM - Rainer Eitzinger glücklos

Die ÖTV-Profigruppe mit Coach Thomas Weindorfer und den beiden Südstadt-Profis Andi Haider-Maurer und Rainer Eitzinger, startet eine dreiwöchige Südamerika-Tour in Chile. Beim 50.000 U$ Challenger in La Serena, erwischten beide Spieler zum Auftakt, gesetzte und unangenehme Gegner. Andi Haider-Maurer traf auf den Shooting-Star Brasiliens, den 20-jährigen Linkshänder Thomasz Bellucci (ATP 180), der im letzten Jahr beim Davis Cup Länderkampf in Innsbruck gegen Jürgen Melzer eine Talentprobe ablegte. AHM dominierte das Match von Beginn an und sicherte sich eine rasche 6/3 2/1 Führung. Danach kam Bellucci besser ins Spiel und holte sich Satz Nummer 2 mit 6/3. Der dritte Durchgang war dann auf des Messers Schneide und AHM setzte sich im Tie-Break mit 7/5 durch. Im Achtelfinale trifft er nun am Donnerstag auf den 23-jährigen Spanier Jose-Antonio Sanchezde-Luna (ATP 320). Rainer Eitzinger absolvierte sein Erstrundenmatch gegen den an Nummer 7 gesetzten Lokalmatador Adrian Garcia (ATP 187). Zu Beginn machte Eitzinger das Spiel und holte sich den ersten Satz miit 6/4. Danach kam der 29-jährige Chilene immer besser ins Match und siegte letztlich mit 4/6 6/4 6/2. Schade für Eitzinger, denn der Tiroler hatte aus dem Vorjahr ein Halbfinale zu verteidigen.
Im Doppel scheiterten Eitzinger/Haider-Maurer im ersten gemeinsamen Antreten an der Top-Paarung Nicolas Lapentti (ECU) und Eduardo Schwank (ARG) mit 1/6 3/6.


bh

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseBundesliga

Aufschlag zur Bundesliga-Saison 2019

Am Samstag starten die Mannschaftsmeisterschaften. Die Staatsmeistertitel werden im Herbst im Final-Four-Turnier vergeben. Bei den Herren wird der Sieg wohl über Titelverteidiger Irdning führen.