Zum Inhalt springen

ATP

KYOTO: ERSTER GEMEINSAMER TITEL FÜR MARTIN FISCHER/PHILIPP OSWALD

Beim 35.000-Dollar-Challenger war der Sieg von Martin Fischer (Bild) und Philipp Oswald von Anfang an nie in Gefahr: Ohne Satzverlust holte sich das vorarlbergerische Duo den ersten gemeinsamen Doppeltitel.

"Niemals in Gefahr"
(14.3.2010)
So schlecht wie die Woche für Martin Fischer und Philipp Oswald begonnen hatte (Aus im Einzel in der ersten bzw. der zweiten Runde), so gut ging sie für das Duo aus Vorarlberg zu Ende: Bei den Shimadzu All Japan Indoor Tennis Championships in Kyoto erreichten die beiden ohne Satzverlust das Finale des mit 35.000 Dollar dotierten Challenger-Turniers und waren beim 6:1, 6:2-Finalerfolg "über unsere indische Konkurrenten (Divij Sharan/Vishnu Vardhan; Anm.) niemals in Gefahr", so Martin Fischer auf www.martinfischer.co.at "Es war ein Topleistung, ein solch glattes Doppel auf diesem Belag (Teppich; Anm.) ist keinesfalls alltäglich. Somit holten wir uns im ersten gemeinsamen Turnier dieses Jahres auch unseren ersten gemeinsamen Titel."

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…

ITF

Tolle Ergebnisse in Maria Lanzendorf

Beim ITF Juniors-Tour-Turnier (Kat.3) in Niederösterreich erreicht der Wiener Paul Werren das Endspiel, Claudia Gasparovic und Alexandra Zimmer schaffen den Sprung ins Semifinale. Diese Woche wird in Seefeld gespielt.