Zum Inhalt springen

KUALA LUMPUR: HOFMANOVA BIS INS SEMIFINALE

Die junge Burgenländerin spielte beim ITF Kat. 1 Event ein tolle Turnier, musste sich aber im Semi geschlagen geben.

In Kuala Lumpur (MAL) profitierte Niki Hofmanova von einem Freilos in Runde eins und besiegte anschließend Irina Khatsko (UKR / ITF 162) mit 6/1 6/4.

Auch gegen die an 10 gesetzte Zi-Jun Yang (HGK / ITF 99) konnte sich die junge Burgenländerin nach hartem Kamf mit 6/4 6/7 7/5 durchsetzen. Nach einem weiteren 7/6 6/4 Erfolg über Lena Litvak (USA / ITF 85) traf Hofmanova im Halbfinale auf Kristina Antoniychuk (UKR / ITF 42), musste aber eine 2/6 5/7 Niederlage hinnehmen.

tp

Fotoquelle: www.nikihofmanova.at

Top Themen der Redaktion

ITF

Die Bilanz der Spring Bowl 2021

Bei der 41. Auflage des hochkarätig besetzten Kategorie-2-Events im Rahmen der ITF World Tennis Tour waren leider keine Zuschauer zugelassen. Die sahen also nicht, dass für die jungen U18-Spielerinnen und -Spieler aus Österreich mehr möglich gewesen…

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.