Zum Inhalt springen

ATP

KRAMSACH: EITZINGER W.O. - SANDBICHLER IM FINALE

Das Pech für Rainer Eitzinger hatte sich schon beim schwer erkämpften Sieg über Max Raditschnigg angekündigt: der beim 10.000 Dollar-Future von Kramsach auf 2 gesetzte Tiroler konnte zum Halbfinale gegen Armin Sandbichler nicht antreten.

Am Wort ist nun der Arzt, der die Ursache der offensichtlichen Kreislauf-Probleme finden muss.

Südstadt-Spieler Sandbichler (TTV) trifft morgen im Endspiel auf den noch nicht 18-jährigen Evgueni Korolev. Der topgesetzte Russe schlug Michal Navratil (CZE, Q) 6:1, 6:7, 6:2.

Der Turniersieg im Doppel ging an Marko Neunteibl und Christoph Palmanshofer. Das auf 2 gesetzte Paar rang im Semifinale die Südstädter Martin Fischer / Philipp Oswald (VTV) mit 5:7, 7:6, 6:4 nieder und gewann das Endspiel gegen Andreas Haider-Maurer und Christian Magg sicher 6:4, 6:0.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…

ITF

Tolle Ergebnisse in Maria Lanzendorf

Beim ITF Juniors-Tour-Turnier (Kat.3) in Niederösterreich erreicht der Wiener Paul Werren das Endspiel, Claudia Gasparovic und Alexandra Zimmer schaffen den Sprung ins Semifinale. Diese Woche wird in Seefeld gespielt.