Zum Inhalt springen

ATP

KRAMSACH: BRAVO DEN JUNGEN ÖSTERREICHERN

Der dritte österreichische 10.000 Dollar-Future in Kramsach bringt weiter beachtliche Erfolge unserer Jungprofis: Andreas Haider-Maurer ist beim Debüt weiterhin ungeschlagen, er steht im Einzel-Viertelfinale und im Doppel-Semifinale.

Im Einzel siegte der Qualifikant über Rick Schalkers (NED, LL) 6:7, 6:3, 6:4 und trifft nun auf den Südstadt-Tiroler Armin Sandbichler, der einen tollen 6:4, 6:4-Erfolg gegen den auf 3 gesetzten Spanier Francisco Fogues-Domene (ATP 319) feierte.

Philipp Oswald, auch ein Qualifikant aus der Südstadt, fertigte David Novak (CZE) mit 6:1, 6:1 (!) ab und spielt im Viertelfinale gegen den topgesetzten Russen Evgueni Korolev (303).

Stefan Wiespeiner bezwang Marko Neunteibl (Nr. 4) 6:7, 6:3, 7:5; sein nächster Gegner ist der tschechische Qualifikant Michal Navratil.
Max Raditschnigg (7:5, 6:3 gegen Christoph Steiner) wird auf den Sieger aus Rainer Eitzinger (Nr. 2) gegen Jan Weinzierl (GER) treffen.
Im Doppel sind drei der vier Paare im Semifinale Österreicher:
Neunteibl/Palmanshofer (Nr. 2) - Blöcker (GER) / Wiespeiner 6:4, 6:3. Gegner in der Vorschlußrunde sind Fischer/Oswald.

Andreas Haider-Maurer und Christian Magg siegten über Sandbichler/Steiner 4:6, 6:2, 6:2; sie fordern die topgesetzten Schweizer Rufer/Zubcevic.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Der Tag der letzten Chance

Das Generali Austria Davis Cup Team muss am Sonntag erstmals gegen Deutschland gewinnen, um in Innsbruck theoretisch ins Viertelfinale aufzusteigen. Rechenspiele sind unmöglich.

Davis Cup

Serbien wird der Favoritenrolle gerecht

Das Generali Austria Davis Cup Team musste sich zum Auftakt des Finalturniers in Innsbruck Serbien mit 0:3 geschlagen geben. Nachdem Gerald Melzer als besserer Spieler gegen Dusan Lajovic verloren hatte, ließ der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic…

Davis Cup

Lasset die Spiele beginnen!

Das Generali Austria Davis Cup Team startet am Freitag ab 16 Uhr gegen Serbien als Außenseiter ins Finalturnier in Innsbruck. Fix ist, dass Dennis Novak die zweite Partie des Tages gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic zu spielen hat.…