Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Kräftemessen der Talente in Bergheim

Die Traditionsveranstaltung lockte auch heuer wieder mehr als 50 begeisterte Nachwuchsspielerinnen und -spieler nach Salzburg.

Mädchen und Burschen in den Altersklassen U12, U14 und U16 sowie Girls in den Stufen U9 und U11 lud der Union TC Salzburg-Bergheim von 13. bis 15. Juli auf seine Anlage zum 26. Internationalen Sparkasse Jugend-Cup sowie zum 10. Sparkasse Kids-Cup.

Der Einladung folgten mehr als 50 Jugendliche und Kids aus allen Bundesländern, die teilweise im Round-Robin-, zum Teil im K.o.-Modus ihre Sieger ermittelten.

Die Siegerinnen und Sieger:
Burschen U16: Tobias Strauss (TC Tennisland/TC Wolfsberg, KTV)
Mädchen U14: Jessica Zraunig (SG Millstättersee, KTV)
Burschen U14: Elias Lagger (TC Vorderland, VTV)
Mädchen U12: Anna Payer (TC BW Feldkirch, VTV)
Burschen U12: Luka Miskic (UTC Lentia, OÖTV)
Girls U9: Alisa Lackner (UTC Eugendorf, STV)
Girls/Boys U11: Marco Möschl (UTC Baumbar Kaprun, STV)

Die Veranstaltung war außerdem Teil der Turnierserie Kinder + Sport Tennis Trophy, bei der in mehreren Events in Österreich und anderen europäischen Ländern Quali-Plätze für das Kinder + Sport Tennis Trophy Masters 2018 in Frankreich ausgespielt werden.

ERGEBNISSE AUS BERGHEIM
WEITERE FOTOS AUS BERGHEIM

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Sportradar ist neuer ÖTV-Partner

Der ÖTV hat mit Sportradar Integrity Services – einem globalen Anbieter von Sportintegritätslösungen – einen zweijährigen Vertrag zur Überwachung zahlreicher ÖTV-Turniere unterzeichnet.

ATP

Erster Auftritt auf der Tour, erster Sieg

Der Tiroler Alexander Erler sorgte in Runde 1 gegen Alcaraz für die große Überraschung beim Generali Open in Kitzbühel, im Achtelfinale lief es weniger gut. Dennis Novak und Lukas Neumayer sind zum Auftakt ausgeschieden.

Turniere

Olympische Endstation im Achtelfinale

Philipp Oswald und Oliver Marach (rechts) sind bei den Olympischen Spielen in Tokio ausgeschieden. Die Österreicher unterlagen den Kolumbianern Juan Sebastian Cabal und Robert Farah mit 4:6, 1:6.