Zum Inhalt springen

ATP

KOROLEV GEWINNT IN KRAMSACH

Der erst 17-jährige Russe Evqueni Korolev, als Nummer 300 der ATP beim 10.000 Dollar-Future von Kramsach in Tirol topgesetzt, war auch im Finale erfolgreich. Er siegte über Armin Sandbichler (TTV) 7:6, 6:0.

Kein Grund zur Trauer für den Südstadt-Spieler: "Korolev wird, wenn er im Match führt, immer stärker. Ich hab`nach dem verlorenen ersten Satz nur noch wenig Möglichkeiten gehabt."
Armin bleiben 9 ATP-Punkte; das bedeutet eine wesentliche Verbesserung im ATP-Ranking von 1120 voraussichtlich unter die Top 900.

Noch eine persönliche Anmerkung: bitte um Entschuldigung, dass diese Meldung erst jetzt aufscheint. Unser PC in Kitzbühel hat gestern am Abend den Geist aufgegeben...

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Der Tag der letzten Chance

Das Generali Austria Davis Cup Team muss am Sonntag erstmals gegen Deutschland gewinnen, um in Innsbruck theoretisch ins Viertelfinale aufzusteigen. Rechenspiele sind unmöglich.

Davis Cup

Serbien wird der Favoritenrolle gerecht

Das Generali Austria Davis Cup Team musste sich zum Auftakt des Finalturniers in Innsbruck Serbien mit 0:3 geschlagen geben. Nachdem Gerald Melzer als besserer Spieler gegen Dusan Lajovic verloren hatte, ließ der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic…

Davis Cup

Lasset die Spiele beginnen!

Das Generali Austria Davis Cup Team startet am Freitag ab 16 Uhr gegen Serbien als Außenseiter ins Finalturnier in Innsbruck. Fix ist, dass Dennis Novak die zweite Partie des Tages gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic zu spielen hat.…