Zum Inhalt springen

ATP

KOREA: PEYA / ÜBEL (GER) STANDEN IM HALBFINALE

Alexander Peya spielte sich gemeinsam mit seinem deutschen Doppelpartner Lars Übel bis ins Halbfinale des 25.000 Dollar Challengers auf Sand in Sutama.

Nachdem die beiden Jacob Adaktusson (SWE) und Bjorn Tehnquist (SWE) mit 6/1 6/0 abgefertigt hatten, wartete nun das auf Nummer 2 gesetzte Brüderpaar Sanchai Ratiwatana (THA) und Sonchat Ratiwatana (THA). Doch leider hatte das Thailändische Doppelgespann den stärkeren Tag und gewann mit 6/4 6/3.

Im Einzelbewerb traf Paya auf einen alten Bekannten. In der 5. Begegnung musste er sich nach hartem Kampf in 3 Sätzen dem Polen Lukasz Kubot mit 3/6 7/5 5/7 geschlagen geben.

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…