Zum Inhalt springen

ATP

KOREA: PEYA / ÜBEL (GER) STANDEN IM HALBFINALE

Alexander Peya spielte sich gemeinsam mit seinem deutschen Doppelpartner Lars Übel bis ins Halbfinale des 25.000 Dollar Challengers auf Sand in Sutama.

Nachdem die beiden Jacob Adaktusson (SWE) und Bjorn Tehnquist (SWE) mit 6/1 6/0 abgefertigt hatten, wartete nun das auf Nummer 2 gesetzte Brüderpaar Sanchai Ratiwatana (THA) und Sonchat Ratiwatana (THA). Doch leider hatte das Thailändische Doppelgespann den stärkeren Tag und gewann mit 6/4 6/3.

Im Einzelbewerb traf Paya auf einen alten Bekannten. In der 5. Begegnung musste er sich nach hartem Kampf in 3 Sätzen dem Polen Lukasz Kubot mit 3/6 7/5 5/7 geschlagen geben.

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…