Zum Inhalt springen

König feiert zweiten Karrieretitel

Die Niederösterreicherin triumphiert nach Pörtschach im August zum zweiten Mal bei einem 10.000-Dollar-Future. Pascal Brunner scheiterte in Scharm El-Scheich erst im Finale.

 
Pia König darf sich über einen perfekten Saisonabschluss freuen: Die 21-jährige Niederösterreicherin entschied das 10.000-Dollar-Future in der türkischen Mittelmeer-Stadt Antalya mit einem 7:5, 6:4-Finalsieg über die Mazedonierin Lina Gjorcheska für sich. Damit wird König, die in Antalya von ÖTV-Headcoach Michiel Schapers betreut wurde, die Rückkehr unter die Top 400 der Weltrangliste schaffen und auf eine neue Karriere-Bestplatzierung klettern.

Brunner in Einzel und Doppel Finalist
Beim 10.000-Dollar-Future im ägyptischen Scharm El-Scheich bezog Königs niederösterreichischer Landsmann Pascal Brunner nach hervorragenden Leistungen auf dem Weg ins Endspiel in selbigem eine deutliche 1:6, 1:6-Niederlage gegen Janez Semrajc. Mit dem Slowenen hatte Brunner auch das auch das Doppel-Finale bestritten - und gegen die Belgier Gigounon/Gille knapp mit 6:1, 1:6, 8:10 verloren. Im Doppel-Endspiel zogen in der vergangenen Turnierwoche auch Maximilian Neuchrist (in Doha / Katar) und Markus Sedletzky und Dominic Weidinger (in Kish / Iran) den Kürzeren.

Links:
Future in Antalya
Future in Scharm El-Scheich
Future in Doha
Future in Kish

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Bereits 780 Tennisvereine "bewegen sich"

Die Aktion "BEWEG DICH!" von ServusTV, für den Nachwuchs in den 15.000 österreichischen Sportvereinen einen Gesamtbetrag von 15 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, findet enormen Anklang.

Kids & Jugend

Ein grandioses Turnierwochenende

Beim Kids-Kat.1-Turnier auf der Anlage des TC Schwechat-Rannersdorf matchten sich U9- und U10-Jährige aus allen Bundesländern. "Das Niveau hat mich positiv überrascht", sagt ÖTV-U10-Coach Martin Kondert.

Verbands-Info

VARTA als starker Partner der ÖTV-Jugend

Die VARTA AG fördert seit sechs Jahren Nachwuchssportler auf dem Fußball-Sektor. Jetzt wurde eine neue Partnerschaft mit dem ÖTV besiegelt. Das Sponsoring-Engagement wird mit dem VARTA Open in Oberpullendorf (5. bis 9. Mai) eingeläutet.