Zum Inhalt springen

KLOSTERNEUBURG: MATTHIAS HAIM UND ANNA KRAUS, NEUE MEISTER DER U12-MEISTERSCHAFTEN

Selbst die Wetterkapriolen der letzten Tage konnten nicht verhindern, dass sich Matthias Haim (Bild) und Anna Kraus souverän den Titel der Österreichischen U12-Meisterschaften holten.

DIE NÄCHSTEN ÖTV-MEISTERSCHAFTEN:

19.-25. Juni 2010, U16, Oberpullendorf

27. Juni - 3. Juli, Allg. Klasse, Oberpullendorf



Freiluft, Halle, Freiluft, Halle, Freiluft, ...

(26.5.2010)
Bernd Haberleitner war Turnierleiter der Österreichischen U12-Staatsmeisterschaften auf der Anlage des 1. Klosterneuburger TV. Seine Bilanz der Titelkämpfe: „Unser größter Gegner war diesmal das Wetter. Am Donnerstag mussten wir erst am Abend in die Halle. Am Freitag mussten wir den ganzen Tag drinnen spielen. Der Sonntag: die meisten Matche draußen und nur ein paar in der Halle. Der Montag war komplett ein Freilufttag. Am Dienstag, dem Semifinaltag, haben wir die SpielerInnen um 13:00 Uhr rausgeschickt, wenige Minuten später waren die Plätze ein einziger See. Also wieder ab in die Halle.“ Die Finale konnten dann wieder im Freien gespielt werden. Haberleitner: „Aufgrund dieser Wetterkapriolen könnte man beinahe von Hallen-Meisterschaften sprechen.“

Favoritenduelle im Finale
Im Endspiel der Burschen traf etwas überraschend Kevin Schönegger (NÖTV/3.), der im Semifinale den topgesetzten Salzburger Jan Neuburger-Higby mit 6:2, 6:2 eliminieren konnte, auf die Nummer 2 des Bewerbs, den Tiroler Matthias Haim. Bereits im Vorjahr hatte sich Haim die U10-Titel als Österreichischer Einzel- und Doppelmeister sichern können, heute holte er sich nach dem Gewinn der U12-Hallenmeisterschaften (2.-8.1.2010) seinen bereits zweiten Titel in der „U12-Klasse“: Haim besiegte Schönegger mit 6:4, 7:6. Zu einem Duell zweier Favoritinnen kam es im Endspiel des Mädchenbewerbs: Die Nummer 1, Anna Kraus (OÖTV), traf dabei auf die Nummer 2, Christina Wolfgruber (OÖTV), und setzte sich klar in zwei Sätzen durch: Kraus überließ Wolfgruber nur zwei Games und siegte mit 6:2, 6:0. Sämtliche FinalistInnen sind Mitglied im ÖTV-Tennisnachwuchskader.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…