Zum Inhalt springen

KLOSTERNEUBURG: JURA SENIORS TENNIS TROPHY - HEISSE FAVORITENSIEGE BEI BIS ZU 37 GRAD LUFTTEMPERATUR

In Klosterneuburg ging es von Anfang bis Ende heiß her: Bei extrem hohen Lufttemperaturen konnten sich in acht von elf Altersklassen die topgesetzten FavoritenInnen durchsetzen. Im Bild: Thiemo Maier, Sieger bei den "Herren 35".



KLOSTERNEUBURG


29. August 2011

FAVORITENSIEGE.
"196 Teilnehmer, das wird ein Tennisfest", hatte Tour-Organisator Alexander Wendt im Vorfeld voller Vorfreude, aber auch ungläubig den Kopf geschüttelt. Mit dieser Nennzahl konnte das achte Turnier der diesjährigen Jura Seniors Tennis Trophy nämlich locker mit der Quote von Österreichischen Staatsmeisterschaften mithalten. Für weiteres Erstaunen sorgte in der Kalenderwoche 34 dann nicht bloß die hohe Spielerquote, sondern auch die konstant hohe Lufttemperatur: Bei 35 bis 37 Grad im Schatten musste ein Großteil der Partien über die Bühne gebracht werden. "Wir haben darauf reagiert", so Turnierleiterin Alexandra Pokorny, "und haben die älteren Altersklassen in der Früh, wo’s noch ein bisschen kühler war, angesetzt und von 12:00 bis 14:00 Uhr eine Mittagspause abgehalten." Eine Maßnahme, die insbesondere von den FavoritenInnen dankend angenommen wurde: In acht von elf Altersklassen setzten sich nämlich die togesetzten SpielerInnen durch – Karin Hartmann (D35), Julia Smutny (D45), Elisabeth Ötsch (D55), Thiemo Maier (H35), Bernd Eberl (H40), Karl Pansy (H50), Alexander Haupt-Buchenrode (H55), Leopold Kowarik (H65). Karin Hartmann und Karl Pansy kamen dabei allerdings zum Turniersieg, ohne überhaupt zum Finale antreten zu müssen – Sabine Reiter konnte aufgrund einer starken Verkühlung nicht zum Endspiel antreten, dem Kärntner Lokomotivführer Reinhold Wagram kam sein Job dazwischen. "Er musste am Samstag arbeiten und ist deshalb vorzeitig abgereist" (Pokorny).


Die TitelträgerInnen:


Damen 35: Karin Hartmann (TK Eden)
Damen 45: Julia Smutny (TK Eden)
Damen 55: Elisabeth Ötsch (BMTC-Brühl Mödlinger TC)

Herren 35: Thiemo Maier (1. Klosterneuburger TV)
Herren 40: Bernd Eberl (SK Handelsministerium)
Herren 45: Andreas Janka (CTP Pötzleinsdorf)
Herren 50: Karl Pansy (TK Gratkorn)
Herren 55: Alexander Haupt-Buchenrode (ASV Pressbaum-Tennis)
Herren 60: Helmut Lukas (First Vienna Football-Club 1894)
Herren 65: Leopold Kowarik (First Vienna Football-Club 1894)
Herren 70: Hermann Mitterer (Badener AC)


Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die 400.000…