Zum Inhalt springen

Davis Cup

Klarer Sieg: Novak bringt ÖTV-Team in Südkorea mit 1:0 in Führung

Dennis Novak lässt gegen Jisung Nam beim Davis Cup in Seoul gar nichts anbrennen. Jurij Rodionov kann nun nachlegen.

Dennis Novak © | GEPA pictures/ Christian Moser

Perfekter Auftakt für Österreichs Davis-Cup-Team bei der Qualifikationsrunde fürs Finalturnier 2022 gegen Südkorea. Dennis Novak hat die ÖTV-Auswahl am Olympic Park Tennis Court in Seoul am frühen Freitagmorgen nach MEZ mit 1:0 in Führung gebracht. Die Nummer eins im heimischen Kader (ATP 143) fertigte die Nummer zwei der Gastgeber, Jisung Nam (ATP 462), in nur 56 Minuten mühelos mit 6:1, 6:4 ab. Jurij Rodionov versucht im Anschluss nunmehr eine mögliche Vorentscheidung für die Mannschaft von Kapitän Jürgen Melzer herbeizuführen. Der 22-Jährige (ATP 194) fordert mit dem 24 Jahre alten Soonwoo Kwon (ATP 65) die Nummer eins von Südkorea (im Livestream auf oetv.at und Laola1.at).

Der Sieg von Novak war zu keiner Zeit gefährdet, der 28-jährige Niederösterreicher wurde seiner Favoritenrolle souverän gerecht und bot eine äußerst überzeugende Leistung. Ihm gelangen, dank einer vor allem starken Returnleistung, gleich Breaks zum 3:1 und 5:1, nach der Abwehr des einzigen Breakballs gegen sich im gesamten Match verwertete er den ersten Satzball und servierte zur Satzführung aus. Durch ein Break im ersten Game stellte Novak im zweiten Durchgang rasch endgültig die Weichen auf Auftakterfolg. Von 1:1 im ersten Satz weg gewann er satzübergreifend sieben Games am Stück, blieb letztlich bis zum Schluss ungefährdet und ließ keine Breakchancen mehr gegen sich zu. Bei eigenem Service gab Novak insgesamt bloß sieben Punkte im Match ab und nützte mit einem starken Halbvolley seinen ersten Matchball zum Sieg.

Davis Cup 2022, Qualifikationsrunde in Seoul:

Südkorea – Österreich 0:1.

Freitag

Jisung Nam – Dennis Novak 1:6, 4:6

Soonwoo Kwon – Jurij Rodionov

Samstag

Jisung Nam / Minkyu Song – Alexander Erler / Lucas Miedler

Soonwoo Kwon – Dennis Novak

Jisung Nam – Jurij Rodionov


Highlights

Top Themen der Redaktion