Zum Inhalt springen

WTA

KIX GEWINNT DAS DOPPEL VON BOLTON

Daniela Kix spielt nach längerer Pause wieder Turniere. In Bolton (GBR) war sie als Nr. 271 des WTA-Rankings auf 7 gesetzt, kam aber nur bis in die zweite Runde. Dafür holte sie sich den Turniersieg im Doppel.

Mit der Portugiesin Neuza Silva erreichte Daniela das Endspiel u.a. mit einem 2:6, 6:3, 6:4-Erfolg gegen das Paar Nummer 2, Borwell/Riske (USA). Im Finale gab`s keine Probleme mit Veronika Chvojkova (CZE) und Claire Peterzan (GBR) - 6:0, 6:2!

In der ersten Runde des Einzelbewerbes siegte die bis 11.11. Zwanzigjährige aus Spillern (NÖ) über Melissa Berry (GBR, 657) sicher 6:3, 6:2.
Anschließend mußte sie sich - nicht als erste Österreicherin - der jungen Polin Joanna Sakowicz (288) mit 2:6, 6:4, 1:6 geschlagen geben.

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.