Zum Inhalt springen

ATP

KITZBÜHEL: WILD CARDS FÜR ESCHAUER, SANDBICHLER UND A. HAIDER-MAURER

Am Freitagnachmittag ist die Entscheidung über die Vergabe der Wild Cards für den Hauptbewerb des Generali open gefallen. Der Veranstalter TC Kitzbühel hat neben Rainer Eitzinger auch Werner Eschauer mit einem Startplatz für das mit 646.250 Euro dotierte ATP-Turnier ausgestattet.

Der Österreichische Tennisverband, der ebenfalls zwei Wild Cards zu vergeben hatte, lässt mit Armin Sandbichler und Andreas Haider-Maurer zwei Nachwuchskräfte internationale Turnierluft schnuppern. 

Damit sind mit Jürgen Melzer (ATP-Rang 83), Oliver Marach (96), Stefan Koubek (124), Werner Eschauer (159), Rainer Eitzinger (176), Armin Sandbichler (563) und Andreas Haider-Maurer (605) vorerst sieben Österreicher im Hauptbewerb des Generali open vertreten. Wer die Wild Cards für die Qualifikation erhält, entscheidet sich am Freitag unmittelbar vor der um 21.00 Uhr stattfindenden Auslosung.

TURNIERPROGRAMM

(Stand: 21.7.2006, Änderungen vorbehalten)

Freitag, 21. Juli 2006:

21.00 Uhr Auslosung Qualifikation im Aktivengebäude

Samstag, 22. Juli 2006:

11.30 Uhr 1. Runde Qualifikation auf allen Plätzen

19.00 Uhr Auslosung Hauptbewerb in der Innenstadt

Sonntag, 23. Juli 2006:

12.00 Uhr 2. Runde Qualifikation auf allen Plätzen

Montag, 24. Juli 2006:

11.00 Uhr 1. Runde Hauptbewerb auf allen Plätzen

11.00 Uhr Tennis meets Soccer am Hahnenkamm

21.30 Uhr Casino-Welcome-Party mit allen Spielern

Dienstag, 25. Juli 2006:

11.00 Uhr 1. Runde Hauptbewerb auf allen Plätzen

20.15 Uhr Night-Session auf Center Court 1

Mittwoch, 26. Juli 2006:

11.00 Uhr 2. Runde Hauptbewerb auf allen Plätzen

20.15 Uhr Night-Session auf Center Court 1

Donnerstag, 27. Juli 2006: Kids Day

09.30 Uhr Beginn des Kids Days

11.00 Uhr Achtelfinale Hauptbewerb

18.00 Uhr Generali-Journalistenturnier

Abends Kitz-Sommernacht in der Innenstadt

Freitag, 28. Juli 2006:

11.00 Uhr Viertelfinale Hauptbewerb

20.30 Uhr Kitz-Lounge-Party (VIP-Lounge)

Samstag, 29. Juli 2006:

11.30 Uhr Semifinale Hauptbewerb

Sonntag, 30. Juli 2006: Ladies Day

12.00 Uhr Finale Doppel auf Center Court 1

15.00 Uhr Finale Einzel auf Center Court 1

Anschließend Siegerehrung auf Center Court 1

Top Themen der Redaktion

WTA

31. August bis 6. September 2020

Pörtschach freut sich auf die Damen-Tour

Endlich wieder Profi-Tennis am Wörther See: Weil es heuer für die US Open keine Qualifikation gibt, sorgte die WTA für zwei Ersatzturniere. Neben Prag bekam auch Kärnten den Zuschlag. Die Veranstalter planen bereits längerfristig.

Verbands-Info

Video-News der ÖTV-Präsidentin

Christina Toth bedankt sich für die Disziplin seit dem Ende des Lockdowns, maht aber zur Vorsicht: Die Corona-Krise ist längst nicht überstanden! Weiters berichtet sie, was seit März im ÖTV passiert ist und wie es im Verband weitergeht.

ITF

31. August - 13. September 2020

Nadal sagt für die US Open ab

"Die Situation ist weltweit sehr kompliziert, die Covid-19-Fälle nehmen zu", sagt der Titelverteidiger, der ebenso wie die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty nicht nach New York reisen wird. Dominic Thiem ist als Nummer 2 gesetzt.