Zum Inhalt springen

ATP

KITZBÜHEL: SPEZIELLE HOTEL-PACKAGES FÜR DIE ZAHLREICHEN FANS

Der Eintritt bei den "Interwetten Austrian Open Kitzbühel" (16.-23. Mai)? Der ist frei. Die Hotelzimmer für die Fans? "Gemeinsam mit dem Tourismusverband Kitzbühel können wir spezielle Tennis-Packages anbieten" (Ronnie Leitgeb). Das erste Highlight? Die Auslosung am 16. Mai um 10:00 Uhr.

Feinschliff für Paris
(11.5.2009)
Seit mittlerweile 64 Jahren werden in der Gamsstadt hochkarätige Tennisturniere abgehalten. Heuer trifft sich ein Teil der Weltelite des Herren-Tennis vom 16. bis zum 23. Mai bei den „Austrian Open“. Das mit 450.000 Euro dotierte Turnier ist für die Profis (z. B. Nikolai Davydenko, Mikhail Youzhny, Jürgen Melzer, Oliver Marach oder Albert Montanes) die letzte Möglichkeit, sich den Feinschliff für den Sandplatz-Höhepunkt des Jahres zu verpassen – die French Open in Paris.

Jeder Fan ein VIP
Erstmals bestimmt heuer ein ganz bestimmtes Motto den gesamten Turnierverlauf: Damit der Center Court und nicht das VIP-Zelt zum Mittelpunkt des Geschehens werden, gibt es ab heuer weder VIP-Tickets noch VIP-Bereiche. Ganz im Gegenteil: Nach dem Motto „Jeder Besucher ist ein VIP!“ wird es keine Kategorisierung der Besucher mehr geben. Der Eintritt ist für alle Besucher frei. Turnierdirektor Ronnie Leitgeb: "Wir haben schon zahlreiche Reservierungen über unser Boarding Pass System von Tennisfans erhalten und auch ganze Tennisclubs haben ihren Besuch angekündigt." Das erste Highlight für die zahlreichen Fans wird die Auslosung am Samstag, den 16.5.2009 um 10.00 Uhr im Zentrum Kitzbühels sein. Fans, die noch keine Unterkunft gefunden haben, kann Ronnie Leitgeb abhelfen: "Gemeinsam mit dem Tourismusverband Kitzbühel können wir spezielle Tennis-Packages mit vergünstigten Unterkünften anbieten." Infos dazu gibt auf der Turnier-Website www.atpkitz.at

Top Themen der Redaktion

Turniere

Nächster Halt: Vogau

Bis Donnerstag macht die ÖTV Challenge Series in der Steiermark Station. Yvonne Neuwirth und Lucas Miedler sind als Nummer 1 gesetzt.

Turniere

Nico Langmann verteidigt den Staatsmeister-Titel

Das Rollstuhtennis-Aushängeschild machte im Endspiel ein 6:7, 0:4 gegen Routinier Martin Legner wett. Bei den Damen setzte sich in Warmbad-Villach Christina Pesendorfer durch und feierte ihre Titel-Premiere.