Zum Inhalt springen

ATP

KITZBÜHEL: MELZER - VERDASCO 6:1, 2:6, 1:6

Ein Linkshänder-Duell über 100 Minuten, das einseitig begann und einseitig zu Ende ging. Leider war es Fernando Verdasco (ESP, ATP 68), der das Match komplett umgedreht hat.

Der erste Satz: Viele Fehler des 21-jährigen, der zwar nach dem Spiel versicherte, dass er die "spanischen Nächte" in den In-Lokalen höchstens für eine Stunde besucht, aber den ganzen Satz benötigte, um sein Visier richtig einzustellen. Melzer (35, auf 9 gesetzt) war schlagsicher mit guter Länge, nützte die Situation perfekt, ließ nie Zweifel aufkommen, wer diesen Satz für sich entscheiden würde - 6:1. Satz Nr. 2: Das Match wurde gut, über weite Strecken ausgeglichen. Der Spanier übernahm ab dem Moment, an dem er sich sicher fühlte, das Kommando. Mit seinen Vorhand-Schüssen machte er mehr Druck als Jürgen, der sich zunächst verbissen wehrte, dann jedoch zurück fiel - 2:6. Ein frühes Break entschied den dritten Satz. Verdasco, 2004 schon im Semifinale, spielte nun groß auf, perfektionierte seine kaum retournierbaren Vorhandschüsse und erdrückte den Österreicher, der sich letztlich mit 1:6 geschlagen gab. fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Strahlende Kinder-Augen und lachende Fan-Herzen

Dominic Thiem war einer der Stargäste beim 20. "Tag des Sports" im Prater. Der beste Tennisspieler des Landes stand am ÖTV-Stand 30 Minuten für Selfies zur Verfügung und machte damit eine Menge Menschen glücklich.

Verbands-Info

Wenn Tennis auf Business-Ladies trifft

20 Damen folgten der ÖTV-Einladung zum exklusiven Get-together in der wunderschönen Werzer-Arena am Wörthersee. Der Spaß stand im Vordergrund, emsig gesportelt wurde freilich auch.

Kids & Jugend

Showdown beim Masters im La Ville

Seit Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.