Zum Inhalt springen

EinladungsturniereKids & Jugend ÖTV

Kinder, Kinder - Riesenbegeisterung beim Einladungsturnier

40 Kids der Altersklassen U9 und U10 legten in Wolfsberg ein Zeugnis ihrer Selbstständigkeit ab. ÖTV-U10-Nationaltrainer Martin Kondert ist vom Zusammenhalt begeistert.

40 Kids folgten dem Ruf von ÖTV-U10-Nationaltrainer Martin Kondert und beteiligten sich am Einladungsturnier in Wolfsberg. Den je acht Mädchen der Altersklasse U9 und U10 sowie den je zwölf Buben U9 und U10 waren zumindest fünf Matches garantiert. Weil im Tenniscenter Neudau sechs Hallenplätze zur Verfügung standen, konnten erstmals Doppelbewerbe auf drei gewonnene Champions-Tiebreaks ausgetragen werden. Dabei wurden die Kids bunt durchgemischt, um den Zusammenhalt und den Austausch innerhalb der Gruppe zu fördern. Seit Martin Kondert bei den Kleinsten das Sagen hat, haben diese Einladungsturniere einen enormen Aufschwung erlebt. Größter Wert wird auf die Selbständigkeit der Kinder gelegt. Meist werden sie nur von den Landesverbandstrainern begleitet, die Eltern bleiben großteils zu Hause. Diesmal lernten die Kids, Spielpläne zu lesen und eigenständig zur rechten Zeit auf dem Court zu erscheinen. "Der positive Drive macht sich bemerkbar", sagt Martin Kondert, "aus allen Landesverbänden kam positives, ja fast überschwängliches Feedback, die Kinder waren mit einer Riesenbegeisterung bei der Sache. Das Schöne dabei: Alle wollen sich bis zum nächsten Mal verbessern und geben daheim im Training richtig Gas. Es ist fast unglaublich, wie viel in zwei, drei Wochen weitergehen kann."Die Veranstaltung in Wolfsberg war wie immer top organisiert. Und, was Martin Kondert fast am meisten freut: "Auch wenn kein Schiedsrichter am Platz war, waren die Kinder unfassbar fair. Es gab keine Streitereien. So stelle ich mir unsere Tennisspieler von morgen vor."

Top Themen der Redaktion

ATP

Miedler und Erler im Kitz-Semifinale

Zwei Österreicher sind beim Generali Open am Freitag in der Vorschlussrunde zu bewundern - das Doppel Lucas Miedler (links) und Alexander Erler setzte sich im Viertelfinale im Matchtiebreak durch.

Kooperationen

Sportradar ist neuer ÖTV-Partner

Der ÖTV hat mit Sportradar Integrity Services – einem globalen Anbieter von Sportintegritätslösungen – einen zweijährigen Vertrag zur Überwachung zahlreicher ÖTV-Turniere unterzeichnet.

ATP

Erster Auftritt auf der Tour, erster Sieg

Der Tiroler Alexander Erler sorgte in Runde 1 gegen Alcaraz für die große Überraschung beim Generali Open in Kitzbühel, im Achtelfinale lief es weniger gut. Dennis Novak und Lukas Neumayer sind zum Auftakt ausgeschieden.