Zum Inhalt springen

ATP

KIDS DAY - TELE.RING TROPHY

Kids aufgepasst: Die tele.ring Trophy in St. Anton am Arlberg steht am 7. Dezember ganz im Zeichen der jungen Tennisfans. Viele interessante Aktionen warten am "KIDS DAY" auf Euch.

Liebe Tennisjugend!

Die tele.ring Tennis Trophy St. Anton am Arlberg ist die größte Tennisparty der Welt und bietet die Möglichkeit, aktuelle Topstars des nationalen und internationalen Herrentennis, so z.B. Österreichs Top-Spieler Jürgen MELZER und Stefan KOUBEK hautnah zu erleben. Im Seniorenbewerb, der in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgetragen wird, werden unter anderem Davis Cup Kapitän Thomas MUSTER sowie auch Alex ANTONITSCH in St. Anton aufschlagen!

Am Mittwoch, dem7.12.2005 findet der KIDS DAY statt.

Wenn Ihr Mitglied bei einem ÖTV-Verein seid, könnt Ihr Euch über Euren Verein für den KIDS DAY anmelden lassen oder auch einfach gleich vorbeischauen. Euch erwartet ein kleines Willkommensgeschenk und Ihr könnt bei einem Aufschlaggeschwindigkeitsspiel tolle Sachpreise gewinnen. Weiters warten eine Star-Autogrammstunde und selbstverständlich spannende Spiele auf Euch.

Treffpunkt ist 16:45 Uhr vor der ARLBERG-well.com Halle, ab 17:00 Uhr sind das Gewinnspiel und die Autogrammstunde geplant, ab 18:00 Uhr beginnen die Tennismatches.

Weitere Informationen findet Ihr auf der offiziellen Homepage zur tele.ring Tennis Trophy unter www.tennistrophy.at oder telefonisch unter 0650/3607878.  

Lasst Euch diese Gelegenheit nicht entgehen - wir wünschen Euch jedenfalls VIEL SPASS!

Tennis Austria Jugendreferat

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.