Zum Inhalt springen

Allgemeine Klasse Turniere

Keine leichte Aufgabe für die Österreicherinnen

Von 14. bis 21.Juli findet auf der Anlage des UTC La Ville wie jedes Jahr um diese Zeit wieder das $15.000 ITF Turnier statt. Bei der 13. Auflage dieses Turniers startet ab Montag der Hauptbewerb. Mit dabei sind unter anderem sechs Österreicherinnen, wobei auf die meisten keine leichte Aufgabe wartet.

Das wohl schlechteste Los hat die gleichgestellte Serbin Jovana Peric getroffen. Für sie geht es gleich in der ersten Runde gegen die erstgesetzte Polin Marta Lesniak (WTA 484). Auch Selina Pichler, die ebenso wie Jovana Peric eine Wildcard erhielt, hat es nicht wesentlich einfacher: Sie muss gegen die Nummer drei der Setzliste Dia Evtimova (WTA 588) an den Start.

Für die zwei anderen Wildcard-Spielerinnen sieht es etwas besser aus: Caroline Ilowska wird gegen die Tschechin Sabina Machalova spielen, die aktuell auf Platz 1215 in der WTA rangiert. Mira Antonitsch (WTA 1091) bekommt es mit Natalia Vajdova (WTA 1005) aus der Slowakei zu tun.

Bettina Pirker, die sich erfolgreich durch die Qualifikation spielte, trifft bereits in der ersten Runde auf die achtgesetzte Russin Yulia Kulikova (WTA 910). Arabella Koller (WTA 1215) hat mit der sechstgesetzten Tschechin Katerina Vankova (WTA 708) ebenfalls nicht das beste Los erwischt. Die Partie von Marlies Szupper verspricht ein Spiel auf Augenhöhe zu werden: Mit einem Ranking von 971 ist sie nur einen Platz von ihrer Gegnerin Ola Abou Zekry (WTA 972) aus Ägypten entfernt.

Auch wenn das Auslosungsglück nicht unbedingt auf der Seite der Österreicherinnen war, drückt der ÖTV dennoch alle Daumen. Zuschauer/innen sind im UTC La Ville natürlich herzlich willkommen. Die Erstrundenspiele starten Montag und Dienstag um 12 Uhr.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Der Daviscup im neuen Gesicht

Revolution im prestigeträchtigsten Mannschaftsbewerb des Welttennis: Ab 2019 spielen 18 Teams in der Weltgruppe in einem Finalturnier den Champion aus. Für die nationalen Verbände wird fortan mehr Geld ausgeschüttet.

Kids & Jugend

Talenteschau in Dornbirn

In der kommenden Woche finden in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. In Vorarlberg werden rund 220 Nachwuchsspielerinnen und -spieler aus allen neun Landesverbänden erwartet.

ATP

Thiem muss in Cincinnati w.o. geben

Aufgrund einer Virusinfektion sagte der 24-jährige Niederösterreicher die Teilnahme am Masters-1000-Turnier kurzfristig ab. Der Start bei den US Open scheint nicht gefährdet.