Zum Inhalt springen

ATPWTAITF

Kein Profitennis bis 31. Juli

ATP, WTA und der Weltverband ITF gaben bekannt, dass die Saison mindestens noch bis 31. Juli stillsteht. Das trifft auch die Generali Open in Kitzbühel. Der ÖTV schafft mit einer neuen Turnierserie Abhilfe.

©GEPA-Pictures

ATP, WTA und der Weltverband ITF gaben am Freitag bekannt, dass die Saison im Profitennis mindestens bis 31. Juli stillsteht. Eine neue Evaluierung erfolgt Mitte Juni. Betroffen ist auch das Herren-Turnier in Kitzbühel, das nun einen neuen Termin finden muss. Das Sandplatzevent wäre für 27. Juli angesetzt gewesen. Turnierdirektor Alexander Antonitsch hofft nun auf einen September-Termin. „Dann würden wir in Kitzbühel vielleicht sogar einen europäischen Sandplatz-Herbst einläuten können. Das wichtigste Signal ist für uns im Moment, dass unser Turnier nicht abgesagt, sondern verschoben wurde.“

Damit die Spielerinnen und Spieler in der Zeit des Stillstands Praxis und einen monetären Benefit bekommen, hat der Österreichische Tennisverband die "ÖTV Challenge Series 2020" ins Leben gerufen. Diese läuft von 6. bis 30. Juli, der Start ist also zwei Tage nach dem Finale der ADMIRAL Österreichischen Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf.

Je drei Damen- und Herren-Turniere und ein abschließendes Masters mit den besten acht SpielerInnen stehen auf dem Programm, 

Teilnahmeberechtigt sind österreichische Staatsbürger, die auch international für Österreich tätig sind.

Details folgen in der kommenden Woche.

Darüber hinaus wird von 24. bis 28. August ein U21-Turnier ausgetragen.

"Der ÖTV möchte nach Absage aller ATP-, WTA- und ITF-Turniere mit dieser Serie den österreichischen Spielern die Möglichkeit geben, Turniererfahrung zu sammeln und sie auch finanziell durch das Preisgeld unterstützen", sagt ÖTV-Sportkoordinatorin Marion Maruska.

Auch weitere Termine des ÖTV BIDI BADU Jugend Circuit presented by ANA wurden fixiert:

13. bis 18. Juli U14/U18 im La Ville
20. bis 25. Juli U12 in Pörtschach

Zusätzlich gibt es für die Jugendlichen Super-8-Turniere, zu denen die besten acht Spielerinnen und Spieler der Altersklasse eingeladen werden :

Super 8 U12: 5. bis 7. Juni und 10. bis 12. Juli
Super 8 U14: 5. bis 7. Juni und 3. bis 5. Juli

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die 400.000…