Zum Inhalt springen

ATP

KAPSTADT: RUCKELSHAUSEN ERST IM SEMIFINALE GESTOPPT

Beim 10.000 U$ Future von Kapstadt, feierte der 20-jährige Wiener Richard Ruckelshausen (Bild) seinedn bislang größten Erfolg und erreichte im Einzel das Semifinale!

Erstes Karriere-Semifinale für Richard Ruckelshausen
Im Viertelfinale setzte sich der 20-jährige Wahl-Südafrikaner gegen den Steinberger-Bezwinger Damiano Di Ienno (ATP 1245) mit 7/6 6/2 durch und zog damit in sein erstes Future-Semifinale ein. Dort reichte es leider nicht ganz zum ersten Karriere-Finale, denn Ruckelshausen musste sich dem Russen Daniol Arsenov (ATP 1348) mit 3/6 4/6 geschlagen geben. Mit diesem Erfolg wird sich Ruckelshausen etwa auf Position 1100 in der ATP-Rangliste verbessern.

Steinberger draussen - Ruckelshausen weiter

Auch im Achtelfinale zeigte der 20-jährige Wiener Richard Ruckelshausen starke Nerven, denn nach dem Gewinn des ersten Satzes mit 7/6, hatte Ruckelshausen mit seinem schwedischen Gegner Milos Sekulic (ATP-) keine Probleme mehr und holte sich Satz Nummer 2 sicher mit 6/3. Im Viertelfinale trifft er nun nicht auf den Steirer Bertram Steinberger, sondern auf dessen Bezwinger Damiano Di Ienno (ITA/ATP 1245). Im Doppel war für das Duo Ruckelshausen/Steinberger im Viertelfinale gegen die slowakische Paarung Martin Hromec/Alexander Somogyi mit 2/6 2/6 Endstation.

Ruckelshausen ist wieder auf Future-Tour und überrascht in Kapstadt

Der 20-jährige Wiener Richard Ruckelshausen ist in Südafrika seit mehr als vier Monaten wieder bei einem ITF-Future Event am Start und überraschte in Runde 1 mit einem klaren 7/5 6/1 Erfolg über den an Nummer 2 gesetzten Briten Edward Seator (ATP 610). Im Achtelfinale trifft Ruckelshausen nun auf den schwedischen Qualifikanten Milos Sekulic (ATP-). Sollte er auch diese Hürde schaffen, könnte es im Viertelfinale zum Aufeinandertreffen mit dem zweiten ÖTV-Spieler in Kapstadt, dem Steirer Bertram Steinberger kommen. Letzterer besiegte in zum Auftakt den Italiener Andrea Aloisi (ATP 1474) mit 6/4 6/3 und spielt im Achtelfinale gegen Damiano Di Ienno (ITA/ATP 1245).


bh

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseBundesliga

Aufschlag zur Bundesliga-Saison 2019

Am Samstag starten die Mannschaftsmeisterschaften. Die Staatsmeistertitel werden im Herbst im Final-Four-Turnier vergeben. Bei den Herren wird der Sieg wohl über Titelverteidiger Irdning führen.