Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

6. bis 12. Februar 2017
Kalenderwoche 6: Wer? Wann? Wo?

Tamira Paszek und Barbara Haas vertreten Österreich mit Julia Grabher und Pia König beim Fed-Cup-Turnier in Tallinn. Bei den Herren ist der ÖTV auf ATP-Niveau in Sofia (Thiem, Peya) und Quito (Gerald Melzer, Oswald) vertreten.

HERREN

Dominic Thiem (Einzel), Alexander Peya (Doppel)
Sofia (BUL), 6.-12.2.2017, 540.310 Euro, Hardcourt
» Turnier-Website

Gerald Melzer (Einzel & Doppel), Philipp Oswald (Doppel)
Quito (ECU), 6.-12.2.2017, 540.310 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Jürgen Melzer (Einzel & Doppel), Julian Knowle, Tristan-Samuel Weissborn (Doppel)
Budapest (HUN), 6.-12.2.2017, 64.000 Euro, Hardcourt
» Turnier-Website

Maximilian Neuchrist
Oberentfelden (SUI), 6.-12.2.2017, 25.000 Dollar, Teppich
» Turnier-Website

Lenny Hampel
Jakarta (INA), 6.-12.2.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Sebastian Ofner, Bernd Kößler (Hauptfeld), Alexander Erler (Qualifikation)
Antalya (TUR), 6.-12.2.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website


DAMEN

Tamira Paszek, Barbara Haas, Julia Grabher, Pia König
Tallinn (EST), 8.-11.2.2017, Fed Cup Europa-Afrika Zone I, Hardcourt
» Turnier-Website

Mira Antonitsch, Karoline Kurz, Caroline Ilowska
Antalya (TUR), 6.-12.2.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Marlies Szupper
Sharm El Sheikh (EGY), 6.-12.2.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website


JUNIOREN

Neil Oberleitner
Chisinau (MDA), 6.-12.2.2017, ITF Kat. 2, Hardcourt
» Turnier-Website

Mario Stino (Qualifikation)
Hamburg (GER), 7.-12.2.2017, ITF Kat. 4, Hardcourt
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.