Wochenvorschau

30. Jänner bis 5. Februar 2017
Kalenderwoche 5: Wer? Wann? Wo?

Juniorenspieler Lukas Krainer bestreitet in Paraguay das zweite Turnier seiner Südamerika-Tour. Auf der Challenger-Tour, im französischen Quimper, tritt Jürgen Melzer im Einzel sowie im Doppel gemeinsam mit Julian Knowle an.

HERREN

Jürgen Melzer (Einzel & Doppel), Julian Knowle (Doppel)
Quimper (FRA), 30.1.-5.2.2017, 43.000 Euro, Hardcourt
» Turnier-Website

Maximilian Neuchrist, David Pichler
Aktobe (KAZ), 30.1.-5.2.2017, 25.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Jurij Rodionov (Qualifikation)
Sharm El Sheikh (EGY), 30.1.-5.2.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Gibril Diarra (Hauptfeld), Nenad Vladusic (Qualifikation)
Hammamet (TUN), 30.1.-5.2.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Sebastian Ofner, Bernd Kößler (Hauptfeld), Kris Krawcewicz, Alexander Erler (Qualifikation)
Antalya (TUR), 30.1.-5.2.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website


DAMEN

Marlies Szupper
Kairo (EGY), 30.1.-5.2.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Pia König
Almaty (KAZ), 30.1.-5.2.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website


JUNIOREN

Lukas Krainer
Lambare (PAR), 30.1.-4.2.2017, ITF Kat. 1, Sand
» Turnier-Website

Neil Oberleitner; Emily Meyer, Sinja Kraus
Oberentfelden (SUI), 30.1.-4.2.2017, ITF Kat. 4, Teppich
» Turnier-Website

Lisa Marie Lausecker
Nairobi (KEN), 30.1.-4.2.2017, ITF Kat. 4, Sand
» Turnier-Website

Moritz Thiem; Arabella Koller
Tel Aviv (ISR), 30.1.-4.2.2017, ITF Kat. 5, Hardcourt
» Turnier-Website


Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

25. September - 1. Oktober 2017

Kalenderwoche 39: Wer? Wann? Wo?

Tristan-Samuel Weissborn (Bild), aktuelle Nummer 108, sammelt in Rom auf Challenger-Ebene Punkte für die Doppel-Rangliste.

Kids & Jugend

Die Masters sind gekürt

Beim Masters des "ÖTV Jugend Circuit" im UTC La Ville hatte der NÖTV mit drei Single-Titeln die Nase vorn. Je ein Sieg ging an Wien, Tirol und die Steiermark.

ÖTV Events

23. September 2017

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wurde von 400.000 Menschen in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV war mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.