Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

Kalenderwoche 5: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und Turniersiege. Darunter Oliver Marach (Bild), der mit einem Turniersieg in Chennai in die Saison startete und in dieser Woche mit Doppelpartner Fabrice Martin in Montpellier antritt. Alexander Peya, Philipp Oswald und Julian Knowle vertreten die rot-weiß-roten Farben in der bulgarischen Hauptstadt Sofia.

HERREN

Oliver Marach

Montpellier (FRA), 1.-7.2.2016, 520.070 Euro, Hardcourt
» Turnier-Website

Alexander Peya, Philipp Oswald, Julian Knowle
Sofia (BUL), 1.-7.2.2016, 520.070 Euro, Hardcourt
» Turnier-Website

Lukas Koncilia (Qualifikation)
Sharm El Sheikh (EGY), 1.-7.2.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Gibril Diarra
Hammamet (TUN), 1.-7.2.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Lenny Hampel (Hauptfeld), Marcel Waloch (Qualifikation)
Antalya (TUR), 1.-7.2.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

DAMEN

Lisa-Maria Moser
Sharm El Sheikh (EGY), 1.-7.2.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Julia Grabher, Karoline Kurz
Antalya (TUR), 1.-7.2.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

JUNIOREN

Gabriel Huber; Nina Geissler
Oberentfelden (SUI), 1.-6.2.2016, ITF Kat. 4, Teppich
» Turnier-Website

Gregor Lainer (Qualifikation)
Stettin (POL), 2.-7.2.2016, ITF Kat. 4, Hardcourt
» Turnier-Website

Marko Vujic
Nairobi (KEN), 1.-6.2.2016, ITF Kat. 5, Sand
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

"Tag des Sports" im Wiener Prater

Der Wiener Prater wurde wieder zum größten Sportplatz Europas. Zur 18. Ausgabe der traditionellen Leistungsschau kamen 400.000 Besucher und viele Sportstars. Der ÖTV war natürlich dabei.

Weltgruppen-Auslosung am 26. September

Im Februar 2019 spielt die Nationalmannschaft um ein Ticket für das Finalturnier. In der kommenden Woche erfährt man den Gegner. Ein Auswärtsspiel ist wahrscheinlicher als ein Antreten vor den eigenen Fans.

Davis Cup

Thiem fixiert den Aufstieg in die Weltgruppe

Der Weltranglisten-Achte besiegte de Minaur vor 6000 Fans in vier Sätzen und stellte in Graz gegen Australien auf 3:1. Die Nationalmannschaft wird 2019 nach sechs Jahren wieder im Konzert der Großen mitmischen.