Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

Kalenderwoche 5: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und Turniersiege. Darunter Oliver Marach (Bild), der mit einem Turniersieg in Chennai in die Saison startete und in dieser Woche mit Doppelpartner Fabrice Martin in Montpellier antritt. Alexander Peya, Philipp Oswald und Julian Knowle vertreten die rot-weiß-roten Farben in der bulgarischen Hauptstadt Sofia.

HERREN

Oliver Marach

Montpellier (FRA), 1.-7.2.2016, 520.070 Euro, Hardcourt
» Turnier-Website

Alexander Peya, Philipp Oswald, Julian Knowle
Sofia (BUL), 1.-7.2.2016, 520.070 Euro, Hardcourt
» Turnier-Website

Lukas Koncilia (Qualifikation)
Sharm El Sheikh (EGY), 1.-7.2.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Gibril Diarra
Hammamet (TUN), 1.-7.2.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Lenny Hampel (Hauptfeld), Marcel Waloch (Qualifikation)
Antalya (TUR), 1.-7.2.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

DAMEN

Lisa-Maria Moser
Sharm El Sheikh (EGY), 1.-7.2.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Julia Grabher, Karoline Kurz
Antalya (TUR), 1.-7.2.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

JUNIOREN

Gabriel Huber; Nina Geissler
Oberentfelden (SUI), 1.-6.2.2016, ITF Kat. 4, Teppich
» Turnier-Website

Gregor Lainer (Qualifikation)
Stettin (POL), 2.-7.2.2016, ITF Kat. 4, Hardcourt
» Turnier-Website

Marko Vujic
Nairobi (KEN), 1.-6.2.2016, ITF Kat. 5, Sand
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

ITF

Kein Dacapo für die Nummer 1

Mit Oliver Marach (links) und Mate Pavic sind bei den Australian Open die Titelverteidiger im Doppel ausgeschieden. Der Steirer ist im Mixed der letzte österreichische Vertreter in Melbourne.

Davis Cup Infos

1. und 2. Februar 2019

Es ist angerichtet in der SalzburgArena

Der Sandplatz ist fertig, ab 28. Jänner bereiten sich die Nationalmannschaften von Österreich und Chile auf das Weltgruppen-Duell vor. Die Halle ist seit Wochen ausverkauft.