Zum Inhalt springen

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Wo sind Österreichs Top-SpielerInnen zurzeit im Einsatz? In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und um Turniersiege: Dennis Novak in Opava, Max Neuchrist in Dakar, Michael Linzer in Osorno, Pia König (Bild) in Fes etc.



HERREN


Dennis Novak
Opava (CZE), 25.11. - 1.12.2013, 15.000 Dollar, Teppich
» Turnier-Website

Maximilian Neuchrist
Dakar (SEN), 25.11. - 1.12.2013, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Maxi Pongratz (nur Doppel)
Phonm Penh (CAM), 25.11. - 1.12.2013, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Michael Linzer
Santiago (CHI), 25.11. - 1.12.2013, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Pascal Brunner
Larnaca (CYP), 25.11. - 1.12.2013, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Thomas Statzberger; Stefan Rettl (Qualifikation)
Sharm El Sheik (EGY), 25.11. - 1.12.2013, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Bastian Trinker; Mario Haider-Maurer (Qualifikation)
Antalya (TUR), 25.11. - 1.12.2013, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Websitehttp://www.atpworldtour.com/posting/2013/6911/mds.pdf

DAMEN

Pia König, Anna-Maria Heil, Kerstin Peckl, Natascha Bredl
Fes (MOR), 25.11. - 1.12.2013, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Marlies Szupper
Antalya (TUR), 25.11. - 1.12.2013, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website



JUNIOREN


Philip Bachmaier, Simon Fiala, Max Voglgruber, Anna Kraus
Mombasa (KEN), 25.11. - 30.11.2013, ITF Kat. 5, Hardcourt
» Turnier-Website

Sandra Friedl
Algier (ALG), 26.11. - 30.11.2013, ITF Kat. 5, Sand
» Turnier-Website





 

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Seit Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.