Zum Inhalt springen

Kalenderwoche 46: Wer? Wann? Wo?

Wo sind Österreichs Top-SpielerInnen zurzeit im Einsatz? In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und um Turniersiege: Maximilian Neuchrist in Amerika, Michael Linzer in Ecuador, Andreas Haider-Maurer in Finnland, Patricia Mayr-Achleitner (Bild) in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Janina Toljan in Ägypten etc.



HERREN


Maximilian Neuchrist
Champaign (USA), 11. - 16.11.2013, 50.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Michael Linzer
Guayaquil (ECU), 11. - 16.11.2013, 50.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Andreas Haider-Maurer; Sebastian Bader, Philipp Oswald (beide nur Doppel)
Helsinki (FIN), 11. - 16.11.2013, 42.500 Euro, Hardcourt
» Turnier-Website

Lukas Weinhandl (Einzel-Qualifikation, Doppel)
Popayan (COL), 11. - 16.11.2013, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Bastian Trinker
Nikosia (CYP), 11. - 16.11.2013, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Tristan-Samuel Weissborn, Thomas Statzberger
Sharm El Sheik (EGY), 11. - 16.11.2013, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Marc Rath
Antalya (TUR), 11. - 16.11.2013, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

DAMEN

Patricia Mayr-Achleitner, Tamira Paszek, Lisa-Maria Moser; Sandra Klemenschits (nur Doppel)
Dubai (VAE), 11. - 16.11.2013, 75.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Janina Toljan
Sharm El Sheik (EGY), 11. - 16.11.2013, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Kerstin Peckl, Natasha Bredl, Anna-Maria Heil, Tina Schiechtl
Oujda (MOR), 11. - 16.11.2013, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website



JUNIOREN


Julia Grabher, Karoline Kurz
Bat Yam (ISR), 11. - 16.11.2013, ITF Kat. 3, Hardcourt
» Turnier-Website





 

Top Themen der Redaktion

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.