Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

Kalenderwoche 4: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und Turniersiege. Darunter Mira Antonitsch (Bild), die bei den Australian Open noch im Juniorinnen-Doppel vertreten ist. Österreichs Nummer eins bei den Burschen ist Jurij Rodionov, der bereits auf Position 15 in der Rangliste geklettert und in dieser Woche bei einem Turnier in der Ukraine topgesetzt ist. Gerald Melzer und Bastian Trinker sind ab Dienstag in Kolumbien im Challenger-Einsatz.

HERREN

Gerald Melzer, Bastian Trinker

Bucaramanga (COL), 26.-31.1.2016, 50.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Michael Linzer, Sebastian Ofner (Hauptfeld), Gibril Diarra (Qualifikation)
Hammamet (TUN), 25.-31.1.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Pascal Brunner, Lenny Hampel
Antalya (TUR), 25.-31.1.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Bernd Kößler (Qualifikation)
Sharm El Sheikh (EGY), 25.-31.1.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

DAMEN

Kerstin Peckl, Ivana Horvat
Kairo (EGY), 25.-31.1.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Karoline Kurz, Alena Weiß
Antalya (TUR), 25.-31.1.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

JUNIOREN

Mira Antonitsch (Doppel)
Melbourne (AUS), Australian Open Junior Championships, 23.-30.1.2016, ITF Kat. A, Hardcourt
» Turnier-Website

Jurij Rodionov; Anna-Lena Neuwirth
Cherkassy (UKR), 25.-31.1.2016, ITF Kat. 2, Hardcourt
» Turnier-Website

Marko Vujic; Lisa Marie Lausecker

Nairobi (KEN), 25.-30.1.2016, ITF Kat. 4, Sand
» Turnier-Website

Gabriel Huber, Neil Oberleitner, Björn Nareyka
Siroki Brijeg (BIH), 25.-30.1.2016, ITF Kat. 5, Teppich
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.