Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

Kalenderwoche 4: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und Turniersiege. Darunter Mira Antonitsch (Bild), die bei den Australian Open noch im Juniorinnen-Doppel vertreten ist. Österreichs Nummer eins bei den Burschen ist Jurij Rodionov, der bereits auf Position 15 in der Rangliste geklettert und in dieser Woche bei einem Turnier in der Ukraine topgesetzt ist. Gerald Melzer und Bastian Trinker sind ab Dienstag in Kolumbien im Challenger-Einsatz.

HERREN

Gerald Melzer, Bastian Trinker

Bucaramanga (COL), 26.-31.1.2016, 50.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Michael Linzer, Sebastian Ofner (Hauptfeld), Gibril Diarra (Qualifikation)
Hammamet (TUN), 25.-31.1.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Pascal Brunner, Lenny Hampel
Antalya (TUR), 25.-31.1.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Bernd Kößler (Qualifikation)
Sharm El Sheikh (EGY), 25.-31.1.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

DAMEN

Kerstin Peckl, Ivana Horvat
Kairo (EGY), 25.-31.1.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Karoline Kurz, Alena Weiß
Antalya (TUR), 25.-31.1.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

JUNIOREN

Mira Antonitsch (Doppel)
Melbourne (AUS), Australian Open Junior Championships, 23.-30.1.2016, ITF Kat. A, Hardcourt
» Turnier-Website

Jurij Rodionov; Anna-Lena Neuwirth
Cherkassy (UKR), 25.-31.1.2016, ITF Kat. 2, Hardcourt
» Turnier-Website

Marko Vujic; Lisa Marie Lausecker

Nairobi (KEN), 25.-30.1.2016, ITF Kat. 4, Sand
» Turnier-Website

Gabriel Huber, Neil Oberleitner, Björn Nareyka
Siroki Brijeg (BIH), 25.-30.1.2016, ITF Kat. 5, Teppich
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

18. - 24. Juni 2018

Kalenderwoche 25: Wer? Wann? Wo?

Dennis Novak steht nach dem Halbfinal-Einzug in Caltanissetta in der ATP-Rangliste mit Platz 177 auf seinem Career High.

ÖTV Events

17. - 23. Juni 2018

ADMIRAL Österreichische Meisterschaften Allgemeine Klasse 2018

Bereits zum 10. Mal in Folge finden die Österreichischen Staatsmeisterschaften auf der Anlage des Sport-Hotel Kurz in Oberpullendorf statt. Das Preisgeld wurde erneut aufgestockt, das Rahmenprogramm ist wie jedes Jahr attraktiv.