Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

Kalenderwoche 38: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und Turniersiege. Darunter Tamira Paszek, die in Quebec an die Stätte ihres zweiten von insgesamt drei WTA-Titeln zurückkehrt. Gerald Melzer, Michael Linzer und Vize-Staatsmeister Tristan-Samuel Weissborn sind im Marokko im Challenger-Einsatz und die neue österreichische Nummer zwei bei den Damen, Barbara Haas, geht in Montenegros Hauptstadt Podgorica auf Punktejagd.

HERREN

Gerald Melzer (Einzel & Doppel), Michael Linzer (Einzel), Tristan-Samuel Weissborn (Doppel)
Kenitra (MAR), 14.-19.9.2015, 42.500 Euro, Sand
» Turnier-Website

Lenny Hampel (Hauptfeld), Jonas Trinker (Qualifikation)
Bol (CRO), 14.-20.9.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Bastian Trinker, Peter Goldsteiner, Lukas Koncilia, Robin Peham
Kairo (EGY), 14.-20.9.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Sebastian Bader (Doppel)
Claremont (USA), 14.-20.9.2015, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

DAMEN

Tamira Paszek
Quebec (CAN), 14.-20.9.2015, 250.000 Dollar, Teppich
» Turnier-Website

Barbara Haas
Podgorica (MNE), 14.-20.9.2015, 25.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Sandra Klemenschits (Doppel)
Dobrich (BUL), 14.-20.9.2015, 25.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Kerstin Peckl
Tlemcen (ALG), 14.-20.9.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Janina Toljan
Brcko (BIH), 14.-20.9.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Mira Antonitsch
Santa Margherita di Pula (ITA), 14.-20.9.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Lisa-Maria Moser, Natascha Bredl
Antalya (TUR), 14.-20.9.2015, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

JUNIOREN

Arabella Koller
Biel (SUI), 14.-19.9.2015, ITF Kat. 5, Sand
» Turnier-Website

Simon Fiala, Georg Halmer
Tirana (ALB), 14.-19.9.2015, ITF Kat. 5, Hardcourt
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

19. - 25. Februar 2018

Kalenderwoche 8: Wer? Wann? Wo?

Gerald Melzer, Dominic Thiem, Andreas Haider-Maurer und Alexander Peya bilden Österreichs Abordnung beim ATP-Turnier von Rio de Janeiro.

ATP

Alle Neune!

Wir verneigen uns vor Dominic Thiem, der am Sonntag in Buenos Aires seinen neunten Titel auf der ATP-Tour holte. Der 24-Jährige sorgte für den 71. Triumph eines Österreichers im Profi-Tennis. Im Doppel schlug Philipp Oswald in New York zu.

ATP

Ein Trio im Final-Fieber

Sensationell! Die Daviscup-Spieler Dominic Thiem, Oliver Marach und Philipp Oswald bestreiten am Sonntag in Buenos Aires, Rotterdam und New York Endspiele bei ATP-Turnieren.