Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

Kalenderwoche 36: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und Turniersiege. Darunter Dennis Novak (Bild), der sich seinen Topgesetzten-Status beim Madainitennis Open in St. Pölten nach kurzfristiger Nennung über die Qualifikation erspielte. Bei den Damen zählen neben Pörtschach-Siegerin Julia Grabher auch Pia König und Lisa-Maria Moser zu den heißesten Titelanwärterinnen. In New York beginnen die US Open mit der größten österreichischen Hoffnung Dominic Thiem. Außerdem dabei: Andreas Haider-Maurer, Qualifikant Jürgen Melzer und eine ganz starke rot-weiß-rote Doppel-Abordnung.

HERREN

Dominic Thiem, Jürgen Melzer (Einzel + Doppel), Andreas Haider-Maurer (Einzel), Alexander Peya, Philipp Oswald, Oliver Marach, Julian Knowle (Doppel)
New York (USA), US Open, 31.8.-13.9.2015, 44.853.400 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Alexander Bader
Calgary (CAN), 31.8.-6.9.2015, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Dennis Novak, Bastian Trinker, Maximilian Neuchrist, Pascal Brunner, Lucas Miedler, Lenny Hampel, Sebastian Ofner, Tristan-Samuel Weissborn, Gibril Diarra, David Pichler, Peter Goldsteiner, Philip Lang, David Pamminger, Alexander Thomas Grabher, Matthias Haim, Alexander Erler, Markus Sedletzky
St. Pölten (AUT), 31.8.-6.9.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

DAMEN

Pia König, Lisa-Maria Moser, Julia Grabher, Janina Toljan, Karoline Kurz, Marlies Szupper, Natascha Bredl, Marlies Steiner, Jasmin Buchta, Mira Antonitsch, Livia Kraus, Dalila Pejkovic, Lisa Friess, Denise Buberl, Caroline Ilowska, Tamara Teufl
St. Pölten (AUT), 31.8.-6.9.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Melanie Klaffner
Duino Aurisina (ITA), 31.8.-6.9.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

JUNIOREN

Jurij Rodionov, Gregor Ramskogler
Prag (CZE), 1.-6.9.2015, ITF Kat. 2, Sand
» Turnier-Website

Nina Geissler, Radina Rakic
Kreuzlingen (SUI), 31.8.-5.9.2015, ITF Kat. 5, Sand
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.