Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

10.-16. Juli 2017
Kalenderwoche 28: Wer? Wann? Wo?

Mit Dominic Thiem (Einzel), Oliver Marach (Doppel, Bild) und Jurij Rodionov (Junioren) sind in der zweiten Turnierwoche noch drei Österreicher in Wimbledon im Einsatz.

HERREN

Dominic Thiem (Einzel), Oliver Marach (Doppel)
Wimbledon (GBR), 3.7.-16.7.2017, 31,6 Mio Pfund, Rasen
» Turnier-Website

Tristan-Samuel Weissborn, Julian Knowle (Doppel)
Braunschweig (GER), 10.-15.7.2017, 127.000 Euro, Sand
» Turnier-Website

Gerald Melzer
Perugia (ITA), 11.-16.7.2017, 43.000 Euro, Sand
» Turnier-Website

Dennis Novak, Nenad Vladusic
Pardubice (CZE), 10.-16.7.2017, 25.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Lenny Hampel, Maximilian Neuchrist, Thomas Statzberger, Pascal Brunner, Dominic Weidinger, Alexander Erler, Sandro Kopp, Jakob Aichhorn, Gregor Ramskogler, Jonas Trinker
Kramsach (AUT), 10.-16.7.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website


DAMEN

Barbara Haas
Versmold (GER), 10.-16.7.2017, 60.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Kerstin Peckl
Telavi (GEO), 10.-16.7.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Melanie Klaffner, Marlies Szupper
Amstelveen (NED), 10.-16.7.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website


JUNIOREN

Jurij Rodionov
Wimbledon (GBR), 8.7.-16.7.2017, ITF Kat. A, Rasen
» Turnier-Website

Lara Kaiser
Limelette (BEL), 10.-15.7.2017, ITF Kat. 4, Sand
» Turnier-Website

Lukas Seidler, Lukas Neumayer, Mario Stino; Selina Pichler, Elisabeth Kölbl (alle Qualifikation)
Prag (CZE), 12.-16.7.2017, ITF Kat. 4, Sand
» Turnier-Website

Audrey Dabomve
Edinburgh (GBR), 10.-15.7.2017, ITF Kat. 5, Sand
» Turnier-Website

Benedikt Emesz; Arabella Koller, Emily Meyer
Ioannina (GRE), 10.-15.7.2017, ITF Kat. 5, Sand
» Turnier-Website

Mavie Österreicher
Nairobi (KEN), 10.-15.7.2017, ITF Kat. 5, Sand
» Turnier-Website


Top Themen der Redaktion

COVID-19

Wie der Saisonbeginn aussehen könnte

eTennis und tennisnet.com führten die Online-Umfrage "Tennis nach der Corona-Krise" durch, an der sich mehr als 1000 Funktionäre und Trainer von mehr als 830 Vereinen beteiligten. Die Ergebnisse werden dem Sportminister übermittelt.

COVID-19

Bleib im Verein!

Sport Austria, ASVÖ, ASKÖ, SPORTUNION und die ÖTV-Landesverbände appellieren, Mitglied zu bleiben und damit mitzuhelfen, die laufenden Kosten des Vereinsbetriebs zu decken.

ATPWTA

Die Profi-Touren erwägen eine Saisonverlängerung

Die Tennissaison könnte aufgrund der Coronavirus-Pandemie später enden als geplant. ATP und WTA ziehen in Betracht, die Saison über den November hinaus zu verlängern. Kitzbühel wäre Ende Juli bereit.