Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

Kalenderwoche 23: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und Turniersiege. Darunter Alexander Peya (Bild), der es bei den French Open in Paris im Doppel und Mixed in die zweite Woche geschafft hat. Bei 50.000-Dollar-Turnieren wollen Tamira Paszek (in Eastbourne) und Patricia Mayr-Achleitner (in Brescia) Punkte auf dem Weg zurück in die Top 100 der Welt sammeln.

HERREN

Alexander Peya (Doppel & Mixed)
Paris (FRA), French Open, 19.5.-7.6.2015, 28.028.600 Euro, Sand
» Turnier-Website

Julian Knowle, Philipp Oswald (Doppel)
Prostejov (CZE), 1.-6.6.2015, 106.500 Euro, Sand
» Turnier-Website

Gerald Melzer
Fürth (GER), 1.-7.6.2015, 42.500 Euro, Sand
» Turnier-Website

Dennis Novak (Qualifikation)
Mestre (ITA), 2.-7.6.2015, 42.500 Euro, Sand
» Turnier-Website

Michael Linzer
Bol (CRO), 1.-7.6.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Pascal Brunner, Maximilian Neuchrist, Gibril Diarra, Lucas Miedler, Patrick Ofner, Lukas Weinhandl
Maribor (SLO), 1.-7.6.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Bastian Trinker
Bursa (TUR), 1.-7.6.2015, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

DAMEN

Tamira Paszek
Eastbourne (GBR), 1.-7.6.2015, 50.000 Dollar, Rasen
» Turnier-Website

Patricia Mayr-Achleitner
Brescia (ITA), 1.-7.6.2015, 50.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

JUNIOREN

Neil Oberleitner

Tirana (ALB), 1.-6.6.2015, ITF Kat. 5, Hardcourt
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

ATP

Thiem nimmt die erste Hürde

Der als Nummer 1 gesetzte Niederösterreicher schlägt den tapferen Belgier Ruben Bemelmans 7:5, 7:6. Am Mittwoch spielen Dennis Novak und Jürgen Melzer bei den Erste Bank Open 500 in der Wiener Stadthalle.

ATP

Melzer geht in die Verlängerung

Es ist noch nicht vorbei – Jürgen Melzer steht bei seinem letzten ATP-Turnier im Einzel nach dem Sieg über den Kanadier Milos Raonic im Achtelfinale der Erste Bank Open 500.

Kids & Jugend

Schwärzler ist Nachwuchsspieler des Jahres

Der 13-jährige Vorarlberger Joel Schwärzler überzeugte die ÖTV-Fachjury mit Leistung, Auftreten, Potenzial und Verhalten. Geehrt wurde Joel im Rahmen der Erste Bank Open 500 in Wien.