Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

29. Mai - 4. Juni 2017
Kalenderwoche 22: Wer? Wann? Wo?

Alex Peya stand bei den French Open 2013 und 2016 im Doppel-Halbfinale. Dieses Jahr treten außerdem Philipp Oswald, Julian Knowle und Oliver Marach an. Einzel-Hoffnungsträger ist Dominic Thiem.

HERREN

Dominic Thiem (Einzel), Philipp Oswald, Oliver Marach, Julian Knowle, Alexander Peya (Doppel)
Paris (FRA), French Open, 22.5.-11.6.2017, 36 Mio Euro, Sand
» Turnier-Website

Gerald Melzer (Einzel), Tristan-Samuel Weissborn (Doppel)
Vicenza (ITA), 29.5.-4.6.2017, 43.000 Euro, Sand
» Turnier-Website

David Pichler (Hauptfeld), Philip Bachmaier (Qualifikation)
Brcko (BIH), 29.5.-4.6.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Dennis Novak, Lenny Hampel, Gibril Diarra
Jablonec Nid Nisou (CZE), 29.5.-4.6.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Michael Linzer
Reggio Emilia (ITA), 29.5.-4.6.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Dominic Weidinger (Hauptfeld), Jonas Trinker (Qualifikation)
Antalya (TUR), 29.5.-4.6.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website


DAMEN

Pia König, Karoline Kurz
Antalya (TUR), 29.5.-4.6.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website


JUNIOREN

Mario Stino; Lara Kaiser, Selina Pichler
Tirana (ALB), 29.5.-3.6.2017, ITF Kat. 5, Hardcourt
» Turnier-Website

Audrey Dabomve
Maputo (MOZ), 29.5.-2.6.2017, ITF Kat. 5, Hardcourt
» Turnier-Website


Top Themen der Redaktion

ATPWTA

Die Profi-Touren erwägen eine Saisonverlängerung

Die Tennissaison könnte aufgrund der Coronavirus-Pandemie später enden als geplant. ATP und WTA ziehen in Betracht, die Saison über den November hinaus zu verlängern. Kitzbühel wäre Ende Juli bereit.

COVID-19

News aus dem ÖTV-Präsidium (06.04.2020)

Die Österreichischen Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf und die dort anberaumte ÖTV-Generalversammlung werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

COVID-19

Finanzielle Unterstützung für die Sportvereine

"Der Sport und die Sportvereine sind positiv im Visier und kommen dran“, sagt Sportminister Kogler, der auch in Aussicht stellte, „Hilfsfonds zu konstruieren“. Spitzensportler könnten schon bald das Training aufnehmen.