Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

Kalenderwoche 21: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und Turniersiege. Darunter Julian Knowle (Bild), der im Alter von 42 Jahren ein weiteres Mal im Doppel-Hauptfeld der French Open steht. Die rot-weiß-roten Farben vertreten in Paris außerdem Dominic Thiem, Qualifikant Gerald Melzer sowie die Doppel-Asse Alexander Peya und Oliver Marach. Mira Antonitsch bereitet sich indes in Belgien für ihren Einsatz beim Junioren-Bewerb von Roland Garros ab nächster Woche vor.

HERREN

Dominic Thiem (Einzel & Doppel), Gerald Melzer (Einzel), Alexander Peya, Oliver Marach, Julian Knowle (Doppel)
Paris, French Open (FRA), 16.5.-5.6.2016, 32.017.500 Euro, Sand
» Turnier-Website

Philipp Oswald (Doppel)
Vicenza (ITA), 23.-29.5.2016, 42.500 Euro, Sand
» Turnier-Website

Lucas Miedler, Sebastian Ofner, Luka Matic
Kiseljak (BIH), 23.-29.5.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Lukas Koncilia (Qualifikation)
Ruse (BUL), 23.-29.5.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Philipp Schroll (Qualifikation)
Hammamet (TUN), 23.-29.5.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

DAMEN

Sandra Klemenschits (Doppel)
Grado (ITA), 23.-29.5.2016, 25.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Karoline Kurz, Kerstin Peckl
Hammamet (TUN), 23.-29.5.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Natascha Bredl
Antalya (TUN), 23.-29.5.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

JUNIOREN

Mira Antonitsch
Charleroi-Marcinelle (BEL), 23.-28.5.2016, ITF Kat. 1, Sand
» Turnier-Website

Gabriel Huber, Neil Oberleitner
Podgorica (MNE), 23.-29.5.2016, ITF Kat. 5, Sand
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

Rollstuhltennis

Rollstuhltennis Jahresbericht 2020

Ob auf dem Tennisplatz oder abseits davon, 2020 war wohl eines der herausforderndsten Jahre im Leben vieler. Diese globale Corona-Krise wird das alltägliche Leben für Generationen verändern.

Davis Cup

25. November bis 5. Dezember 2021

Finalturnier in Österreich?

Die 18 Teams sollen nicht nur in Madrid, sondern in zwei weiteren europäischen Städten um den Titel spielen. Der ÖTV zeigt über Präsident Magnus Brunner großes Interesse an der Ausrichtung.