Wochenvorschau

Kalenderwoche 2: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und um Turniersiege. Darunter Jürgen Melzer (Bild), der beim ATP-Turnier in Brisbane ins Jahr 2015 startet. Andreas Haider-Maurer spielt in Chennai, dazu ist die gesamte Doppel-Elite Österreichs bei den drei ATP-Events dieser Woche in Katar, Indien und Australien am Start.

HERREN

Alexander Peya, Julian Knowle, Philipp Oswald (alle Doppel)
Doha (QAT), 5.-10.1.2015, 1.221.320 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Andreas Haider-Maurer (Einzel & Doppel), Oliver Marach (Doppel)
Chennai (IND), 5.-11.1.2015, 458.400 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Jürgen Melzer (Einzel & Doppel)
Brisbane (AUS), 4.-11.1.2015, 494.310 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Gerald Melzer (Einzel & Doppel)
Happy Valley (AUS), 5.11.1.2015, 50.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Dennis Novak
Antalya (TUR), 5.-11.1.2015, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Peter Goldsteiner (Qualifikation)
Plantation (Florida, USA), 5.-11.1.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Dominik Wirlend, Philipp Schroll (Qualifikation)
Schwieberdingen (GER), 5.-11.1.2015, 10.000 Dollar, Teppich
» Turnier-Website

DAMEN

Patricia Mayr-Achleitner (Doppel)
Shenzhen (CHN), 5.-10.1.2015, 500.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

JUNIOREN

Mira Antonitsch
San Rafael de Escazu (CRC), 5.-10.1.2015, ITF Kat. 1, Hardcourt
» Turnier-Website

Alexander Erler
Senec (SVK), 5.-11.1.2015, ITF Kat. 2, Teppich
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

25. September - 1. Oktober 2017

Kalenderwoche 39: Wer? Wann? Wo?

Tristan-Samuel Weissborn (Bild), aktuelle Nummer 108, sammelt in Rom auf Challenger-Ebene Punkte für die Doppel-Rangliste.

Kids & Jugend

Die Masters sind gekürt

Beim Masters des "ÖTV Jugend Circuit" im UTC La Ville hatte der NÖTV mit drei Single-Titeln die Nase vorn. Je ein Sieg ging an Wien, Tirol und die Steiermark.

ÖTV Events

23. September 2017

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wurde von 400.000 Menschen in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV war mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.