Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

Kalenderwoche 2: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und um Turniersiege. Darunter Jürgen Melzer (Bild), der beim ATP-Turnier in Brisbane ins Jahr 2015 startet. Andreas Haider-Maurer spielt in Chennai, dazu ist die gesamte Doppel-Elite Österreichs bei den drei ATP-Events dieser Woche in Katar, Indien und Australien am Start.

HERREN

Alexander Peya, Julian Knowle, Philipp Oswald (alle Doppel)
Doha (QAT), 5.-10.1.2015, 1.221.320 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Andreas Haider-Maurer (Einzel & Doppel), Oliver Marach (Doppel)
Chennai (IND), 5.-11.1.2015, 458.400 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Jürgen Melzer (Einzel & Doppel)
Brisbane (AUS), 4.-11.1.2015, 494.310 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Gerald Melzer (Einzel & Doppel)
Happy Valley (AUS), 5.11.1.2015, 50.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Dennis Novak
Antalya (TUR), 5.-11.1.2015, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Peter Goldsteiner (Qualifikation)
Plantation (Florida, USA), 5.-11.1.2015, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Dominik Wirlend, Philipp Schroll (Qualifikation)
Schwieberdingen (GER), 5.-11.1.2015, 10.000 Dollar, Teppich
» Turnier-Website

DAMEN

Patricia Mayr-Achleitner (Doppel)
Shenzhen (CHN), 5.-10.1.2015, 500.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

JUNIOREN

Mira Antonitsch
San Rafael de Escazu (CRC), 5.-10.1.2015, ITF Kat. 1, Hardcourt
» Turnier-Website

Alexander Erler
Senec (SVK), 5.-11.1.2015, ITF Kat. 2, Teppich
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.