Wochenvorschau

Kalenderwoche 12: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und Turniersiege. Darunter Alexander Erler (Bild), einer der österreichischen Teilnehmer beim Kategorie-1-Jugendturnier in Umag. Bei den Profis geht Dominic Thiem beim Top-Challenger in Irving (USA) auf Punktejagd, Jürgen Melzer sagte seinen Start ab. Sandra Klemenschits bestreitet den Doppel-Bewerb beim Sevilla-Challenger.

HERREN

Dominic Thiem (Hauptfeld), Johannes Schretter (Qualifikation)
Irving (USA), 17.-22.3.2015, 125.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Maximilian Neuchrist
Wirral (GBR), 16.-22.3.2015, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Christian Trubrig
Sharm El Sheikh (EGY), 16.-22.3.2015, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Bastian Trinker, Tristan-Samuel Weissborn
Antalya (TUR), 16.-22.3.2015, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

DAMEN

Sandra Klemenschits (Doppel)
Sevilla (ESP), 16.-22.3.2015, 25.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Lisa-Maria Moser, Janina Toljan
Sharm El Sheikh (EGY), 16.-22.3.2015, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Barbara Haas
Antalya (TUR), 16.-22.3.2015, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

JUNIOREN

Alexander Erler, Mira Antonitsch, Caroline Ilowska, Jasmin Buchta (Hauptfeld), Matthias Haim, Lisa Friess (Qualifikation)
Umag (CRO), 17.-22.3.2015, ITF Kat. 1, Sand
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Ein Wiedersehen mit Weißrussland

Das österreichische Team kann von 2. bis 4. Februar 2018 in einem Heimspiel Revanche für die diesjährige Niederlage in Minsk nehmen. Zweitrundengegner wäre Russland, auswärts.

ÖTV Events

23. September 2017

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wird wieder in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV, gemeinsam mit dem WTV, ist mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.

WTA

7. - 15. Oktober 2017

Weltklasse-Tennis in Linz

Mit Titelverteidigerin Dominika Cibulkova und French-Open-Sensationssiegerin Jelena Ostapenko kommen zwei Top-Ten-Spielerinnen zum „Upper Austria Ladies Linz“.