Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

13. - 19. März 2017
Kalenderwoche 11: Wer? Wann? Wo?

Hallen-Staatsmeister Lucas Miedler (Bild) will seinen Aufwärtstrend bei der portugiesischen Future-Serie auch in der neuen Turnierwoche fortsetzen. Dominic Thiem hat es in Indian Wells souverän in die zweite Turnierwoche geschafft.

HERREN

Dominic Thiem
Indian Wells (USA), 9.-19.3.2017, 7.913.405 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Alexander Peya, Oliver Marach

Irving (USA), 14.-19.3.2017, 150.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Maximilian Neuchrist
(Qualifikation)
Drummondville (CAN), 14.-19.3.2017, 75.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Tristan-Samuel Weissborn (Doppel)
Shenzhen (CHN), 13.-19.3.2017, 75.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Pascal Brunner, Jurij Rodionov, Fabian Gruber, Alexander Schager (Qualifikation)
Porec (CRO), 13.-19.3.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Sebastian Ofner, Lenny Hampel, David Pichler (Hauptfeld), Jonas Trinker (Qualifikation)
Heraklion (GRE), 13.-19.3.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Bernd Kößler (Qualifikation)
Sharm El Sheikh (EGY), 13.-19.3.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Lucas Miedler

Loule (POR), 13.-19.3.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Peter Goldsteiner (Hauptfeld), Dominic Weidinger, Thomas Statzberger (Qualifikation)
Antalya (TUR), 13.-19.3.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website


DAMEN

Ema Vasic, Alena Weiß, Caroline Ilowska (Qualifikation)
Heraklion (GRE), 13.-19.3.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website


Top Themen der Redaktion

Österreichische Jugendmeisterschaften 2019 in Wels

Bis Samstag finden in Wels in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. Es nehmen rund 280 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler aus allen neun Landesverbänden teil.

BundesligaLigaVerbands-Info

Stellungnahme zu Änderungen im Spielmodus

Der ÖTV ist zuversichtlich, gemeinsam mit den Landesverbänden eine gute Lösung für die Zukunft der Bundesligen zu finden. Die Landesligen liegen im Verantwortungsbereich der jeweiligen Verbände.