Wochenvorschau

6. - 12. März 2017
Kalenderwoche 10: Wer? Wann? Wo?

Während Dominic Thiem und Alex Peya in Indian Wells um 1.000 ATP-Punkte spielen, geht es für Max Neuchrist (Bild) beim bestdotierten Future der Woche in Kanada um 25.000 Dollar. Gerald Melzer tritt in Santiago de Chile an.

HERREN

Dominic Thiem (Einzel & Doppel), Alexander Peya (Doppel)
Indian Wells (USA), 9.-19.3.2017, 7.913.405 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Gerald Melzer (Einzel & Doppel)
Santiago (CHI), 6.-11.3.2017, 50.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Maximilian Neuchrist
Sherbrooke (CAN), 6.-12.3.2017, 25.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Pascal Brunner
Rovinj (CRO), 6.-12.3.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Bernd Kößler
Sharm El Sheikh (EGY), 6.-12.3.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Sebastian Ofner, Lenny Hampel, David Pichler
Heraklion (GRE), 6.-12.3.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Lucas Miedler
Faro (POR), 6.-12.3.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Dominic Weidinger, Peter Goldsteiner, Thomas Statzberger (Qualifikation)
Antalya (TUR), 6.-12.3.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website


DAMEN

Karoline Kurz (Hauptfeld), Alena Weiß (Qualifikation)
Heraklion (GRE), 6.-12.3.2017, 15.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Pia König
Antalya (TUR), 6.-12.3.2017, 15.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website


JUNIOREN

Sinja Kraus
Esch-sur-Alzette (LUX), 6.-11.3.2017, ITF Kat. 4, Hardcourt
» Turnier-Website

Gabriel Huber, Moritz Thiem, Marko Vujic
Trnava (SVK), 6.-12.3.2017, ITF Kat. 4, Hardcourt
» Turnier-Website



Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

25. September - 1. Oktober 2017

Kalenderwoche 39: Wer? Wann? Wo?

Tristan-Samuel Weissborn (Bild), aktuelle Nummer 108, sammelt in Rom auf Challenger-Ebene Punkte für die Doppel-Rangliste.

Kids & Jugend

Die Masters sind gekürt

Beim Masters des "ÖTV Jugend Circuit" im UTC La Ville hatte der NÖTV mit drei Single-Titeln die Nase vorn. Je ein Sieg ging an Wien, Tirol und die Steiermark.

ÖTV Events

Jürgen Melzer beim Tag des Sports

Das Areal rund um das Ernst-Happel-Stadion wurde von 400.000 Menschen in den größten Sportplatz Österreichs verwandelt. Der ÖTV war mit zahlreichen Aktivitäten vertreten.