Zum Inhalt springen

Wochenvorschau

Kalenderwoche 1: Wer? Wann? Wo?

In dieser Turnierwoche kämpfen Österreichs SpielerInnen erneut weltweit um Punkte für die Weltrangliste und Turniersiege. Darunter Julian Knowle (Bild), der in Doha, der Hauptstadt Katars, in seine 22. Profi-Saison startet. Österreichs Doppel-Riege ist in der ersten Turnierwoche außerdem durch Alex Peya (ebenfalls Doha), Philipp Oswald und Oliver Marach (beide Chennai) vertreten. Die besten Einzelspieler des Landes beginnen in Brisbane (Dominic Thiem) bzw. Auckland (Tamira Paszek).

HERREN

Alexander Peya, Julian Knowle
Doha (QAT), 4.-9.1.2016, 1.283.855 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Philipp Oswald, Oliver Marach
Chennai (IND), 4.-10.1.2016, 482.085 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Dominic Thiem
Brisbane (AUS), 1.-10.1.2016, 461.330 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Bastian Trinker

Noumea (Neukaledonien, FRA), 4.-9.1.2016, 75.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Dennis Novak
Happy Valley (AUS), 4.-10.1.2016, 75.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Michael Linzer, Maximilian Neuchrist
Bangkok (THA), 4.-10.1.2016, 50.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Gerald Melzer
Mendoza (ARG), 5.-10.1.2016, 50.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

Stefan Kraberger (Qualifikation)
Antalya (TUR), 4.-10.1.2016, 10.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

DAMEN

Tamira Paszek
Auckland (NZL), 4.-9.1.2016, 250.000 Dollar, Hardcourt
» Turnier-Website

Julia Grabher, Ivana Horvat
Antalya (TUR), 4.-10.1.2016, 10.000 Dollar, Sand
» Turnier-Website

JUNIOREN

Jurij Rodionov, Gregor Ramskogler, Jakob Aichhorn; Mira Antonitsch
Senec (SVK), 4.-10.1.2016, ITF Kat. 2, Teppich
» Turnier-Website

Top Themen der Redaktion

ATP

Dennis Novak kratzt an den Top-100

Der Niederösterreicher vergab im Finale des Rasen-Challengers in Ilkey einen Matchball. Doppelt bitter: Der Turniersieg hätte ihm eine Wimbledon-Wildcard beschert. In der Weltrangliste ist der 25-Jährige nun 104.

Verbands-Info

Wenn Sport die Kunst besiegt

Am Donnerstag, den 20. Juni 2019, fand die bereits zweite Auflage von "Sport trifft Kunst" beim Padel-Tennis statt. Nicht ganz unerwartet siegte das Team der Sportler.