Zum Inhalt springen

WTA

KAIRO: STEFANIE HAIDNER STEHT IM FINALE

Die 29-jährige Tirolerin steht beim zweiten Kairo-Future im Endspiel des Doppel-Bewerbs! Im Einzel schaffte sie es bis ins Halbfinale!

Halbfinale im Einzel, Finale im Doppel
Eine äußerst erfolgreiche Woche geht für Stefanie Haidner in Kairo zu Ende. Die Tirolerin schaffte nach einem 7/5 6/1 Erfolg im Viertelfinale über Jasmina Kajtazovic (SLO/WTA -) den Einzug ins Halbfinale, wo sie sich der RussinVarvara Galanina (WTA507) mit 2/6 6/4 4/6 geschlagen geben musste. Im Doppel steht sie hingegen an der Seite von Biljana Pavlova (BUL) nach einem hauchdünnen 7/6 6/7 6/3 Sieg über die an Nummer 2 gesetzten Russinen Vasilisa Davydova und Varvara Galanina im Finale.

Ägypten als gutes Pflaster für Stefanie Haidner

An Nummer 8 gesetzt, bezwang die 29-jährige in der ersten Hauptrunde ihre Doppelpartnerin Biljana Pavlova (BUL/WTA 500) mit 6/2 4/6 6/2. Im Achtelfinale steigerte sie sich dann weiter und eliminierte die Algerierin Sara Meghoufel (WTA -) mit 6/7 6/1 7/6. Dabei zeigte Haidner Nervenstärke, denn sie holte sich das Tie-Break im 3. Satz mit 8:6. Im Viertelfinale trifft Haidner nun auf die erst 15-jährige Qualifikantin Jasmina Kajtazovic (SLO/WTA -).
Im Doppel steht Haidner mit Partnerin Pavlova nach einem 6/4 6/3 Sieg über Balsamo (ITA) / De Groot (HOL) auch im Viertelfinale.


bh

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

21. - 27. Oktober 2019

Kalenderwoche 43: Wer? Wann? Wo?

Seefeld-Halbfinalistin Nina Plihal will in dieser Woche in Dornbirn noch höher hinaus.

ATP

Schweres Los für die Nummer 1

Dominic Thiem startet am Dienstag bei den mit 2,433.810 Euro dotierten Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle gegen Jo-Wilfried Tsonga. Dennis Novak trifft auf Gael Monfils. Drei Österreicher sind in der Qualifikation ausgeschieden.