Zum Inhalt springen

WTA

KAIRO: STEFANIE HAIDNER STEHT IM FINALE

Die 29-jährige Tirolerin steht beim zweiten Kairo-Future im Endspiel des Doppel-Bewerbs! Im Einzel schaffte sie es bis ins Halbfinale!

Halbfinale im Einzel, Finale im Doppel
Eine äußerst erfolgreiche Woche geht für Stefanie Haidner in Kairo zu Ende. Die Tirolerin schaffte nach einem 7/5 6/1 Erfolg im Viertelfinale über Jasmina Kajtazovic (SLO/WTA -) den Einzug ins Halbfinale, wo sie sich der RussinVarvara Galanina (WTA507) mit 2/6 6/4 4/6 geschlagen geben musste. Im Doppel steht sie hingegen an der Seite von Biljana Pavlova (BUL) nach einem hauchdünnen 7/6 6/7 6/3 Sieg über die an Nummer 2 gesetzten Russinen Vasilisa Davydova und Varvara Galanina im Finale.

Ägypten als gutes Pflaster für Stefanie Haidner

An Nummer 8 gesetzt, bezwang die 29-jährige in der ersten Hauptrunde ihre Doppelpartnerin Biljana Pavlova (BUL/WTA 500) mit 6/2 4/6 6/2. Im Achtelfinale steigerte sie sich dann weiter und eliminierte die Algerierin Sara Meghoufel (WTA -) mit 6/7 6/1 7/6. Dabei zeigte Haidner Nervenstärke, denn sie holte sich das Tie-Break im 3. Satz mit 8:6. Im Viertelfinale trifft Haidner nun auf die erst 15-jährige Qualifikantin Jasmina Kajtazovic (SLO/WTA -).
Im Doppel steht Haidner mit Partnerin Pavlova nach einem 6/4 6/3 Sieg über Balsamo (ITA) / De Groot (HOL) auch im Viertelfinale.


bh

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Seit Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.