Zum Inhalt springen

JURA SENIORS TENNIS TROPHY: DER ERSTE HIT IST HORNSTEIN!

Von 9. bis 18. März 2012 haben auf der Anlage des TC Neudörfl die ÖTV-Senioren-Hallenmeisterschaften die diesjährige JURA Seniors Tennis Trophy für sämtliche Tennisspieler älter als 35 bis hin zur Kategorie älter als 70 eingeläutet. Eine Saison, die sich auch heuer wieder aus acht Turnieren, zwei Staatsmeisterschaften und einem Masters zusammensetzen wird. Der Startschuss wird beim ersten Turnier in Hornstein (25.4. bis 29.4.) gegeben. Die Raster sind bereits online!

HORNSTEIN

24. April 2012

AUF INS ACHTE JAHR!
In der chinesischen Kultur gilt die Zahl 8 als absolute Glückszahl wegen des Gleichklangs mit dem Wort „voran“. Eine Gleichung, „mit der ich sehr viel anfangen kann“, schmunzelt Tour-Organisator Ing. Alexander Wendt. „2012 gehen wir mit der JURA Seniors Tennis Trophy bereits in achte Jahr und ein Ende scheint nicht in Sicht. Es geht also voran.“ Ein weiteres „Glückskeks“ versteckt sich für den Turnierorganisator im Detail: Die von Wendt auf die Beine gestellte und organisierte Turnierkette setzt sich aus acht Turnieren, zwei Staatsmeisterschaften und einem Masters zusammen. "Zwei Jahre noch, dann haben wir es geschafft! Im Vorjahr haben wir das „verflixte siebente Jahr“ erfolgreich, ohne Probleme und ohne „Scheidung“ hinter uns gebracht, 2012 gehen wir mit der JURA Seniors Tennis Trophy bereits ins achte Jahr und ein Ende scheint nicht in Sicht."

SPORT UND SPASS AUF HOHEM NIVEAU.  Mit ein Grund für diese "never ending-story" ist die Tatsache, dass Seniorentennis wohl nie mit Nachwuchssorgen zu kämpfen haben wird. „In Österreich gibt es mehr als 30.000 aktive Mannschaftsmeisterschaftsspieler“, weiß Wendt, „und dazu noch eine große Anzahl von Spielern in den Clubs, die sportlich mit ihrem ‚Alltagsgeschäft’ offensichtlich nicht ausgelastet sind. Deshalb gibt immer wieder Anfragen von Spielern, die wissen wollen, wie bei uns alles abläuft.“ Die Basisinformationen hat Wendt sofort bei der Hand: "Die meisten Punkte gibt es bei der JURA SENIORS TENNIS TROPHY zu holen (2012 beim ersten Freiluftturnier von 25.4. bis 29.4. beim TC Hornstein), da diese Turniere vom ÖTV mit der Kategorie II bzw. III bewertet werden." Auch in dieser Saison zählen die Hallen- und die Staatsmeisterschaften (Neusiedl/See bzw. Oberpullendorf; Anm.) erneut zur Tourwertung. Das die Saison abschließende Masters fällt sogar unter die Kategorie I und ist damit den Österreichischen Staatsmeisterschaften gleichgestellt. „Bei den einzelnen Turnieren ist bei den SpielerInnen ein einzigartiger Ehrgeiz zu sehen, den man sich kaum vorstellen kann“, so Heinz Lampe, geistiger Vater der Seniors Tour. „Im Seniorentennis nimmt die absolute Spitze Österreichs teil“ (Lampe), um bei Spiel und Spaß „Leistungssport auf hohem Niveau“ (Wendt) zu betreiben. 

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.