Zum Inhalt springen

JUNIOR-DAVISCUP: SIEG ÜBER ITALIEN!

Großartig - unsere U 16-Auswahl steht im Europafinale des Junior Daviscups! In Le Touquet (FRA) siegte Österreich über die topgesetzten Italiener 3:0!

ÖTV-Coach Thomas Tunner berichtet von zwei ungemein harten Dreisatz-Kämpfen im Einzel über mehr als je zweieinhalb Stunden: "Michael Linzer hat gegen Matteo Trevisan 4:6, 6:3, 6:2 gewonnen. Mathias Feitsch gab gegen Thomas Fabbiano auch den ersten Satz mit 4:6 ab, dann 6:4 und im dritten lag er 3:5 zurück. Fightete erfolgreich, spielte sein Maximum und verwandelte den vierten Matchball zum 7:5! Da sieht man wieder, was positive Stimmung bewirkt; meine Spieler sind so gut drauf, dass sie einfach nicht verlieren konnten..."
Im Doppel blieben Feitsch und Pascal Brunner (NÖTV) gegen Trevisan/Volpini mit 6:2, 4:6, 6:4 erfolgreich.

Finalgegner ist Frankreich. Die Gastgeber siegten über Tschechien, das daheim die Vorrunde vor Österreich gewonnen hatte, 2:1. 

Klar ist schon jetzt, dass Österreich als einer der Europa-Vertreter an der weltweiten Endrunde des Junior-Daviscups teilnehmen kann.

fk

Top Themen der Redaktion

ITF

Die Bilanz der Spring Bowl 2021

Bei der 41. Auflage des hochkarätig besetzten Kategorie-2-Events im Rahmen der ITF World Tennis Tour waren leider keine Zuschauer zugelassen. Die sahen also nicht, dass für die jungen U18-Spielerinnen und -Spieler aus Österreich mehr möglich gewesen…

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.